Banner Schweden in Hannover (C) Wolfgang Sander
 

Schweden in Hannover - Termine und Veranstaltungen im Jahr 2022
 

Januar 2022

 

 

 

  

Veranstaltung:

"Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" im TV ARD - immer wieder wunderbar

Thema:

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
Schweden 2013
R. Felix Herngren, mit: Robert Gustafsson, Iwar Wiklander, Jens Hultén
Länge: 112 Min.
Der Bestseller von Jonas Jonasson grandios verfilmt! Wunderbar schräg, skurril und nordisch!
Nach einem langen und ereignisreichen Leben landet Allan Karlsson (Robert Gustafsson) im Altenheim, wo er glaubt, dass sein zu Ende gehen wird. Das Problem ist nur, dass Karlsson immer noch bester Gesundheit ist und sich zu Tode langweilt. An seinem 100. Geburtstag entschließt er sich der Ödnis des Heims zu entkommen und klettert kurzerhand aus dem Fenster. Was folgt ist eine Reihe unerwarteter Ereignisse, die ihn auf eine lange führen. Diese Reise beinhaltet eine Gruppe Schwerkrimineller, Mörder, einen Koffer voll Geld, einen Elefanten und einen inkompetenten Polizisten. Für Allan ist all dies jedoch nichts wirklich Außergewöhnliches. Es stellt sich heraus, dass er an einem Großteil der bedeutensten Ereignisse des 20. Jahrhunderts mal mehr und mal minder direkt beteiligt war. Trotz völligem Desinteresse für Politik und Religion spielte er zum Teil tragende Rollen in Geschehnissen, die die Welt veränderten.
Eine skurril-charmant-aberwitzige Krimikomödie. 

Der schwedische Regisseur Felix Herngren ("The Sunny Side", "S*M*A*S*H") inszenierte mit DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND ein skurril-charmantes Roadmovie im Stil einer aberwitzigen Krimikomödie und fand mit Schwedens Kultkomiker Robert Gustafsson ("Verschwörung im Berlin-Express", "Fyra nyanser av brunt") den perfekten Schauspieler, um Allan Karlssons Zeitreise durch das 20. Jahrhundert auf die Leinwand zu bringen. Ihm zur Seite stehen die schwedischen Film- und Theatergrößen Iwar Wiklander ("Suxxess", "Alfred"), Jens Hultén ("Der Kommissar und das Meer", "James Bond 007 - Skyfall"), David Wiberg ("Robins", "Sound of Noise") und Mia Skäringer ("Mammas pojkar", "Karaokekungen") sowie der Engländer Alan Ford ("Snatch - Schweine und Diamanten", "Dead Man Running"), die sich gemeinsam mit ihm auf die Reise seines Lebens machen.
Zur Produktion:
In dieser hinreißenden Komödie nach dem gleichnamigen Weltbestseller von Jonas Jonasson bombt sich der schwedische Komiker Robert Gustafsson als trinkfester Methusalem durch die Weltgeschichte. Mit besonderem Charme und anarchischem Humor verbeugt sich "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" en passant vor Hollywood-Vorbildern wie "Forrest Gump" und "Zelig". In Schweden legte der Film im Jahr 2014 den erfolgreichsten Kinostart aller Zeiten hin, auch in Deutschland begeisterte er knapp 1,2 Millionen Besucher.
Informationen

rbb-Homepage der Sendung

Offizielle Homepage:
www.derhundertjaehrige-film.de

  Malmköping, der Ort, aus dem der "Hundertjährige" verschwand.

Veranstalter:

TV ARD

Termin:

Samstag, 01.01.2022

Uhrzeit:

20:30 - 22:15

Ort:

TV ARD

Infos:

https://www.daserste.de/

 

 

    

  

Veranstaltung:

Hurtigruten und Norwegen - Eine epische Reise - Apollo-Kino

Thema:

Hurtigruten und Norwegen - Eine epische Reise
Mit Einführung + Nachgespräch mit Filmemacher Volker Wischnowski - 14 €
D 2014, 90 Min., ab 0 J., 14 Euro, R: Volker Wischnowski
Ein einmaliges Filmerlebnis in höchster technischer Qualität und mit persönlichem Kommentar des Filmemachers.
Eine Fahrt mit einem Schiff der Hurtigruten entlang der norwegischen Küste gilt als die schönste Seereise der Welt. Der Filmemacher Volker Wischnowski hat die Tour im sonnigen Sommer 2013 in Norwegen unternommen, und die Landschaft und das Licht in faszinierenden Filmaufnahmen festgehalten.
Entstanden ist eine Dokumentation über die Schifffahrtsroute, die nicht nur das Leben an Bord, sondern auch viele der angebotenen Ausflüge zeigt. Mit dem Schiff von Bergen nach Kirkenes und wieder zurück, eine Filmreise in traumhaft schönen Aufnahmen, informativ und lebendig.
Weitere Infos finden Sie hier.
Norkap © Wolfgang Sander 2018
Norkap © Wolfgang Sander 2018


Polarkreis © Wolfgang Sander 2018
Polarkreis © Wolfgang Sander 2018


 
MS Nordnorge © Wolfgang Sander 2018
MS Nordnorge © Wolfgang Sander 2018
Mehr Informationen

Veranstalter:

Apollo-Kino 

Termin:

02.01.2022 - 11:00

Uhrzeit:

 

Ort:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Infos:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover, Telefon/Fax: 0511 / 452438
Kinokarten können nur telefonisch vorbestellt werden (tägl. ab 17.30 Uhr: 0511/452438)
Kassenöffnung: 30 Min. vor Beginn der ersten Vorstellung.
Email: info@apollokino.de
www.apollokino.de
 

 

 

  

  

Veranstaltung:

Schweden mit Sarazar - Von Stockholm zu den Nordlichtern - TV WDR

Thema:

Schweden mit Sarazar - Von Stockholm zu den Nordlichtern
mit Valentin Rahmel alias Sarazar
Valentin Rahmel alias Sarazar begibt sich mit seinen beiden Kumpels Benni und Max auf ein weiteres Roadtrip-Abenteuer. Sie reisen in Schweden von Stockholm bis zu den Nordlichtern nach Kiruna. Sie beginnen den Trip in der Hauptstadt Schwedens, versuchen bei Sundsvall ihr Angelglück, besuchen den märchenhaften Nationalpark Skuleskogen und fahren bis hoch in den Norden nach Kiruna, wo sie mit Schlittenhunden fahren, im Eishotel schlafen und die Polarlichter suchen.
Mit seinen Videos über Reisen und Gaming begeistert "Sarazar" mehr als 1,9 Millionen Abonnenten auf YouTube und mehr als 600.000 Follower auf Instagram. Als Musik-DJ ist er zudem international unterwegs und legt bei großen Festivals auf.
Wiederholung: Fr. 13.50 Uhr
Mehr Informationen

Veranstalter:

TV WDR

Termin:

06.01.2022

Uhrzeit:

18.15 Uhr

Ort:

TV WDR

Infos:

https://www.wdr.de/

 

 

   

  

Veranstaltung:

Solsidan - der schwedische Comedy-Klassiker auch im Original - TV One

Thema:

Solsidan 
Comedyserie, S 2010
Regie: Ulf Kvensler, Felix Herngren; Drehbuch: Felix Herngren, Ulf Kvensler, Jacob Seth Fransson, Pontus Edgren
Darsteller: Felix Herngren, Mia Skäringer, Johan Rheborg, Josephine Bornebusch, Henrik Dorsin
Solsidan ©  WDR/TV4
Solsidan © WDR/TV4
Alex zieht mit seiner schwangeren Frau Anna in sein altes Elternhaus, von der Stadt aufs Land. Dort treffen die beiden nicht nur auf die wehmütige Mutter von Alex, die ja nun ihr Haus verlassen muss, sondern auch auf den verhassten Nachbarn Tord Malmberg, der leider immer noch auf dem Nebengrundstück wohnt. Alex‘ alter Schulfreund Fredde, der im Ort geblieben ist, hilft beim Umzug. Er wohnt mit seiner Frau Mickan und den beiden Kindern eine Straße weiter. 
Wdh.: Fr 07.01. 00:55–01:15 1.01 Auf der Sonnenseite, Fr 07.01. 01:15–01:40 1.02 Vertrauen ist gut
Hinweis: Ausstrahlung auch im schwedischen Originalton
Der Erfolg geht weiter: im Oktober 2019 gab es eine neue 6. Staffel auf TV 4 und eine siebte/achte Staffel ist für Herbst 2021/2023 geplant.
2 Folgen am Stück:
1.01 Auf der Sonnenseite 
1.02 Vertrauen ist gut

Solsidan auf TV One
www.ardmediathek.de/ard/sendung/solsidan/Y3JpZDovL3dkci5kZS9vbmUvc29sc2lkYW4/

Solsidan auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Solsidan_(Fernsehserie)

Solsidan auf Wikipedia (schwedisch)
sv.wikipedia.org/wiki/Solsidan_(TV-serie)

Solsidan auf TV 4 (schwedisch)

www.tv4.se/solsidan 

Veranstalter:

TV One

Termin:

Do 06.01. 21:40–22:00 1.01 Auf der Sonnenseite
Do 06.01. 22:00–22:25 1.02 Vertrauen ist gut

Uhrzeit:

 

Ort:

TV One

Infos:

TV One
https://www.ardmediathek.de/one/

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Der Rausch -OSCAR 2021 für DK - im Raschplatz-Kino

Thema:

Der Rausch
DK 2020
R: Thomas Vinterberg, mit: Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, Lars Ranthe, Magnus Millang u.a.
Länge: 117 Min., FSK: 12J.
OSCAR 2021 als Bester ausl. Film!
Der Rausch © weltkino
Der Rausch © weltkino
4 Europ. Filmpreise (Bester Film, Bestes Drehbuch, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller).
Mads Mikkelsen (Adams Äpfel, Nach der Hochzeit) in dem neuen Film von Thomas Vinterberg (Das Fest, Die Jagd) über über Freundschaft, darüber, das Leben zu umarmen…
Früher war Martin Lehrer aus Leidenschaft – heute sind nicht nur die Schüler von seinem fehlenden Enthusiasmus gelangweilt, auch in Martins Ehe ist die Luft raus. Seinen drei Freunden, die am selben Gymnasium unterrichten, geht es nicht viel besser. Bei einer angeheiterten Geburtstagsrunde diskutieren sie die Theorie eines norwegischen Philosophen: Nach dieser ist ein Mensch nur mit einem erhöhten Alkoholgehalt im Blut zu Bestleistungen fähig. Solch eine gewagte These muss überprüft werden. Die vier beschließen den Selbsttest zu machen und während der Arbeit einen bestimmten Pegel zu halten. Soll nicht sogar Churchill den Zweiten Weltkrieg in einem Alkoholrausch gewonnen haben? Mit neuem Antrieb stürzen sie sich in ihre geheime wissenschaftliche Studie. Die Wirkung lässt nicht lange auf sich warten …
"Ein sehr behutsamer Film, der nach nichts anderem fragt, als nach dem Sinn des Lebens"
3sat Kulturzeit
"Der Rausch" Webseite:
https://www.weltkino.de/filme/der-rausch
"Der Rausch" Trailer:
https://www.youtube-nocookie.com/embed/b2z6M24yq2Y?rel=0&showinfo=0

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

SA 08.01. 11:15 
SA 15.01. 11:30

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
Tel.: 0511/317802 (tägl. ab 14.00 Uhr)
WWW: www.kinoamraschplatz.de/

 

 

 

  

Veranstaltung:

Der Rausch -OSCAR 2021 für DK - im Apollo-Kino

Thema:

Der Rausch
DK 2020
R: Thomas Vinterberg, mit: Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, Lars Ranthe, Magnus Millang u.a.
Länge: 117 Min., FSK: 12J.
OSCAR 2021 als Bester ausl. Film!
Der Rausch © weltkino
Der Rausch © weltkino
4 Europ. Filmpreise (Bester Film, Bestes Drehbuch, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller).
Mads Mikkelsen (Adams Äpfel, Nach der Hochzeit) in dem neuen Film von Thomas Vinterberg (Das Fest, Die Jagd) über über Freundschaft, darüber, das Leben zu umarmen…
Früher war Martin Lehrer aus Leidenschaft – heute sind nicht nur die Schüler von seinem fehlenden Enthusiasmus gelangweilt, auch in Martins Ehe ist die Luft raus. Seinen drei Freunden, die am selben Gymnasium unterrichten, geht es nicht viel besser. Bei einer angeheiterten Geburtstagsrunde diskutieren sie die Theorie eines norwegischen Philosophen: Nach dieser ist ein Mensch nur mit einem erhöhten Alkoholgehalt im Blut zu Bestleistungen fähig. Solch eine gewagte These muss überprüft werden. Die vier beschließen den Selbsttest zu machen und während der Arbeit einen bestimmten Pegel zu halten. Soll nicht sogar Churchill den Zweiten Weltkrieg in einem Alkoholrausch gewonnen haben? Mit neuem Antrieb stürzen sie sich in ihre geheime wissenschaftliche Studie. Die Wirkung lässt nicht lange auf sich warten …
"Ein sehr behutsamer Film, der nach nichts anderem fragt, als nach dem Sinn des Lebens"
3sat Kulturzeit
"Der Rausch" Webseite:
https://www.weltkino.de/filme/der-rausch
"Der Rausch" Trailer:
https://www.youtube-nocookie.com/embed/b2z6M24yq2Y?rel=0&showinfo=0

Veranstalter:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Termin:

SA 08.01. 20:15
SO 09.01. 18:00
MI 12.01. 18:00 

Uhrzeit:

 

Ort:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Infos:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover, Telefon/Fax: 0511 / 452438
Email: info@apollokino.de
www.apollokino.de

 

 

   

  

Veranstaltung:

Helden der Wahrscheinlichkeit - Retfærdighedens ryttere im Künstlerhaus Hannover

Thema:

Helden der Wahrscheinlichkeit - Retfærdighedens ryttere
DK 2020, 116 Min. , FSK 16 J.
Helden der Wahrscheinlichkeit
R: Anders Thomas Jensen (Adams Äpfel), mit: Mads Mikkelsen (Der Rausch), Nikolaj Lie Kaas, Nicolas Bro, Lars Brygmann, Gustav Lindh, Andrea Heick Gadeberg
Länge: 116 Min. , FSK: 16 J.
Der gefeierte Eröffnungsfilm des Filmfestivals von Rotterdam vom Regisseur von ADAMS ÄPFEL!
Skandinavisches Erzählkino in seiner klügsten Form.
Irre schwarze Komödie über einen Trupp von liebenswert schrulligen Freaks und Nerds auf Rachefeldzug gegen eine Bikergang.
Wütend-liebevolle Einblicke in die unglaublich fragile Psyche des modernen Mannes, der maßlos überfordert ist von den Ansprüchen, die er stellt an sich, sein Selbstbild und an andere.
Subtil humorvoll und dennoch tief berührend. Eine Komödie über die Lust am Sinn und den Schmerz des Zufalls.
"Bietet einen ganz speziellen dänischen Humor...Theorie und Praxis der Verbrechensbekämpfung prallen auf skurrilste Weise aufeinander." HAZ
Offizielle Homepage

Trailer ansehen

Veranstalter:

Kino im Künstlerhaus, Kommunales Kino der Landeshauptstadt Hannover, Sophienstr. 2, 30159 Hannover

Termin:

10.01.2022 ab 14:30 Uhr
11.01.2022 ab 15:30 Uhr
12.01.2022 ab 15:30 Uhr

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino im Künstlerhaus, Kommunales Kino der Landeshauptstadt Hannover, Sophienstr. 2, 30159 Hannover

Infos:

Kommunales Kino, Sophienstr. 2, 30159 Hannover
Tel:(0511)168 44732, Fax:(0511)168 41488
E-Mail:Koki@Hannover-Stadt.de
www.koki-hannover.de

 

 

  

  

Veranstaltung:

"Knut" - Der St.-Knuts-Tag

Thema:

"Knut" ist keinesfalls eine Erfindung von IKEA, wenn auch deren Werbung diesen Tag auch bei uns immer bekannter macht.
Der St.-Knuts-Tag © IKEA
Der St.-Knuts-Tag 
© IKEA

Der St.-Knuts-Tag (schwedisch tjugondedag jul oder tjugondag Knut; norwegisch St. Knuts dag oder tyvendedags jul; finnisch nuutinpäivä) ist der 20. und letzte Tag der Weihnachtszeit in Schweden, Norwegen und Finnland und wird am 13. Januar gefeiert, eine bereits seit dem 17. Jahrhundert bekannte Tradition.
In großen Teilen des Christentums dauert die Weihnachtszeit dreizehn Tage. Sie beginnt am 1. Weihnachtsfeiertag (25. Dezember) und endet mit dem Tag der Heiligen Drei Könige (6. Januar). In Schweden, Norwegen und Finnland dauert die Weihnachtszeit hingegen zwanzig Tage und endet erst am 13. Januar. 
An diesem Tag werden traditionell die Kerzen und der Schmuck von den Weihnachtsbäumen entfernt. Dies kann in einem feierlichen Rahmen stattfinden, der in der Plünderung der übrig gebliebenen Süßigkeiten, mit denen die Bäume verziert waren, endet (julgransplundring), eine seit dem 19. Jahrhundert bekannte bürgerliche Tradition. Insbesondere für die Kinder kann das noch einmal ein festlicher Höhepunkt sein. Anschließend werden die Bäume aus der Wohnung entfernt und entsorgt. (Wikipedia)

Was ist Knut (Wikipedia, auf deutsch):
de.wikipedia.org/wiki/St.-Knuts-Tag 

Was ist Knut (Wikipedia, på svenska):
sv.wikipedia.org/wiki/Tjugondedag_jul

Knut auf der Seite des Nordiska Museet (på svenska):
www.nordiskamuseet.se/aretsdagar/tjugondag-knut

Veranstalter:

 

Termin:

13.01.22

Uhrzeit:

 

Ort:

 

Infos:

 
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Pleasure - Schweden, Niederlande u.a. 2021 - im Raschplatz-Kino

Thema:

Pleasure
Schweden, Niederlande u.a. 2021
R: Ninja Thyberg, mit: Sofia Kappel, Revika Anne Reustle, Evelyn Claire
PLEASURE © weltkino
PLEASURE © weltkino
Länge: 109 Min., FSK: 18 J.
Schonungsloser Blick auf ein männerdominertes Business um Lust, Gewalt und Macht aus der Sicht einer Frau. Der mehrfach preisgekrönte Film gehörte zur offiziellen Auswahl der Filmfestspiele von Cannes 2020 und feierte seine umjubelte Premiere beim Sundance Filmfestival 2021.
Die 19-jährige Linnéa verlässt ihre schwedische Kleinstadt und zieht nach Los Angeles, um als "Bella Cherry" der nächste große Pornostar zu werden. Doch der Weg dahin ist steiniger als erwartet...
"Die schwedische Filmemacherin erzählt durchgängig aus weiblicher Perspektive, reizt Situationen bis zur Grenzwertigkeit aus, verurteilt ihre naive Protagonistin nicht, schwenkt auch keine Moralkeule. Gerade dieser ungefilterte Ansatz macht den Blick in diese verschwiegene Schattenwelt so schockierend." HAZ
„In einer Gratwanderung zwischen dokumentarischer Wahrhaftigkeit und kluger Inszenierung ergründet die Schwedin Ninja Thyberg die Macht des männlichen Blicks in der Pornoindustrie von Los Angeles, mit einer atemberaubend-rohen Debüt-Performance von Sofia Kappel.” EPD Film
„Bietet einen schockierenden und realistischen Einblick in die Pornoindustrie aus rein weiblicher Sicht“
arte
„Ein unbarmherziger Blick hinter die Kulissen der Pornoindustrie.“ UNCUT

"
Pleasure" Webseite:
https://www.weltkino.de/filme/pleasure

"
Pleasure" auf Wikipedia
https://en.wikipedia.org/wiki/Pleasure_(2021_film)
"Pleasure" auf Kino-Zeit.de
https://www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer-streaming/pleasure-2021

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

DI 18.01. 21:00
MI 19.01. 21:00 
DO20.01. 21:00
FR 21.01. 21:00
SA 22.01. 21:00
SO 23.01. 21:00
DI 25.01. 21:00 

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
Tel.: 0511/317802 (tägl. ab 14.00 Uhr)
WWW: www.kinoamraschplatz.de/

 

 

   

  

Veranstaltung:

Solsidan - der schwedische Comedy-Klassiker auch im Original - TV One

Thema:

Solsidan 
Comedyserie, S 2010
Regie: Ulf Kvensler, Felix Herngren; Drehbuch: Felix Herngren, Ulf Kvensler, Jacob Seth Fransson, Pontus Edgren
Darsteller: Felix Herngren, Mia Skäringer, Johan Rheborg, Josephine Bornebusch, Henrik Dorsin
Solsidan ©  WDR/TV4
Solsidan © WDR/TV4
Alex zieht mit seiner schwangeren Frau Anna in sein altes Elternhaus, von der Stadt aufs Land. Dort treffen die beiden nicht nur auf die wehmütige Mutter von Alex, die ja nun ihr Haus verlassen muss, sondern auch auf den verhassten Nachbarn Tord Malmberg, der leider immer noch auf dem Nebengrundstück wohnt. Alex‘ alter Schulfreund Fredde, der im Ort geblieben ist, hilft beim Umzug. Er wohnt mit seiner Frau Mickan und den beiden Kindern eine Straße weiter. 
Wdh.: Fr 14.01. 01:30–01:50 1.03, 01:50–02:15 1.04
Risotto ist immer Risotto
Hinweis: Ausstrahlung auch im schwedischen Originalton
Der Erfolg geht weiter: im Oktober 2019 gab es eine neue 6. Staffel auf TV 4 und eine siebte/achte Staffel ist für Herbst 2021/2023 geplant.
2 Folgen am Stück:
1.03 Billie mit i-e
1.04 Risotto ist immer Risotto


Solsidan auf TV One
www.ardmediathek.de/ard/sendung/solsidan/Y3JpZDovL3dkci5kZS9vbmUvc29sc2lkYW4/

Solsidan auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Solsidan_(Fernsehserie)

Solsidan auf Wikipedia (schwedisch)
sv.wikipedia.org/wiki/Solsidan_(TV-serie)

Solsidan auf TV 4 (schwedisch)

www.tv4.se/solsidan 

Veranstalter:

TV One

Termin:

Do 13.01. 21:40–22:00 1.03 Billie mit i-e
Do 13.01. 22:00–22:25 1.04 Risotto ist immer Risotto

Uhrzeit:

 

Ort:

TV One

Infos:

TV One
https://www.ardmediathek.de/one/

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Helden der Wahrscheinlichkeit - Retfærdighedens ryttere DK 2020- im Apollo-Kino

Thema:

Helden der Wahrscheinlichkeit - Retfærdighedens ryttere
DK 2020, 116 Min. , FSK 16 J.
Helden der Wahrscheinlichkeit
R: Anders Thomas Jensen (Adams Äpfel), mit: Mads Mikkelsen (Der Rausch), Nikolaj Lie Kaas, Nicolas Bro, Lars Brygmann, Gustav Lindh, Andrea Heick Gadeberg
Länge: 116 Min. , FSK: 16 J.
Der gefeierte Eröffnungsfilm des Filmfestivals von Rotterdam vom Regisseur von ADAMS ÄPFEL!
Skandinavisches Erzählkino in seiner klügsten Form.
Irre schwarze Komödie über einen Trupp von liebenswert schrulligen Freaks und Nerds auf Rachefeldzug gegen eine Bikergang.
Wütend-liebevolle Einblicke in die unglaublich fragile Psyche des modernen Mannes, der maßlos überfordert ist von den Ansprüchen, die er stellt an sich, sein Selbstbild und an andere.
Subtil humorvoll und dennoch tief berührend. Eine Komödie über die Lust am Sinn und den Schmerz des Zufalls.
"Bietet einen ganz speziellen dänischen Humor...Theorie und Praxis der Verbrechensbekämpfung prallen auf skurrilste Weise aufeinander." HAZ
Offizielle Homepage

Trailer ansehen

Veranstalter:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Termin:

DO 13.01. 22:30
FR  14.01. 22:30
SA 15.01. 20:15
MI 19.01. 22:30 

Uhrzeit:

 

Ort:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Infos:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover, Telefon/Fax: 0511 / 452438
Email: info@apollokino.de
www.apollokino.de

 

 

 

  

Veranstaltung:

Hope - Norwegen / Schweden 2019 -- im Raschplatz-Kino

Thema:

Hope
Norwegen / Schweden 2019
Hope © arsenalfilm
Hope © arsenalfilm
Regie: Maria Sødahl
Darsteller: Andrea Bræin Hovig, Stellan Skarsgård, Elli Müller Osborne
Filmlänge: 123 Minuten
, FSK: 12 J.
Was passiert mit der Liebe, wenn sich plötzlich alles ändert...der Abschied ansteht.
Anja (43) lebt mit Tomas (59) in einer großen Patchwork-Familie aus leiblichen und Stiefkindern. Seit einiger Zeit haben sich die beiden unabhängig voneinander entwickelt, ihre kreativen Berufe finden in Parallelwelten statt. Als Anja mit einer Krebsdiagnose im Endstadium konfrontiert wird, bricht ihr modernes Leben wie ein Kartenhaus zusammen und enthüllt eine vernachlässigte Liebe. Allein mit ihrer Trauer und ihren Ängsten erkennt Anja, dass sie die volle Mithilfe und Unterstützung von Tomas braucht. Es ist ihre einzige Chance. Wie sonst sollen ihre Kinder darüber hinwegkommen, dass sie weg sein wird, wenn die Eltern es nicht schaffen, diese Krise gemeinsam anzugehen? Anja und Tomas müssen im Schnellverfahren gegenseitiges Vertrauen lernen, um gemeinsam mit diesem unerwarteten und vorzeitigen Tod umzugehen. Weil sie sich dadurch neu kennenlernen, erleben sie eine Liebesgeschichte, bei der sie endlich anfangen, sich wirklich zu lieben.
„Hope ist das Drama einer erkalteten Liebesbeziehung in der Konfrontation mit dem Jetzt.“ Berlinale

"
Hope " Webseite:
https://arsenalfilm.de/hope/
"
Hope " Trailer:
https://www.youtube-nocookie.com/embed/1bHaphm0Ci0?rel=0&showinfo=0
"
Hope"auf Kino-Zeit.de
https://www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer-streaming/hope-2019
"Hope"auf Süddeutsche.de
https://www.sueddeutsche.de/kultur/hope-film-kritik-1.5473458
" Hope"auf Programmkino.de
https://www.programmkino.de/filmkritiken/hope/
" Hope"auf epd-film.de
https://www.epd-film.de/filmkritiken/hope

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

SA 15.01. 11:15
SO 16.01. 11:15
MO 17.01. 18:00 

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
Tel.: 0511/317802 (tägl. ab 14.00 Uhr)
WWW: www.kinoamraschplatz.de/

 

 

   

  

Veranstaltung:

Ostseereport - 1.200 Kilometer durch den schwedischen Winter - NDR TV 

Thema:

Ostseereport - 
1.200 Kilometer durch den schwedischen Winter
Je weiter man in den Norden kommt, desto mehr ist das Leben geprägt von Licht und Dunkelheit, von Sommer und Winter. Jetzt, in der Kälte, sind die Nächte lang und das Leben zurückgezogen. Seit einigen Jahrhunderten holen die Schweden sich das Licht deswegen im Winter zurück: Lucia bringt es, mit einem leuchtenden Kerzenkranz im Haar. Mit ihrer weiß gekleideten Gefolgschaft spricht sie den Menschen singend Mut zu, vertreibt die dunklen Geister.
Von Malmö in den Schnee von Åre
In Malmö, ganz im Süden Schwedens, beginnt eine Reise mit dem Zug durch den schwedischen Winter. Er fährt 1.200 Kilometer in den klirrenden schwedischen Schnee und auch in den Regen. Der Zug fährt nur saisonal, die erste Fahrt nach Åre steht an, Schwedens bekanntestes Skigebiet. Gut 15 Stunden geht es von Malmö über Stockholm durch die Nacht bis nach Åre. Am nächsten Morgen ist das Ziel erreicht.
Drei Stunden Tageslicht
In den schwedischen Bergen gibt es zu dieser Jahreszeit gerade einmal drei Stunden volles Licht am Tag. Dafür ist die Dämmerung umso länger und der Schnee lässt die Nacht oft heller erscheinen als im Süden.
Obwohl es hier kalt und dunkel ist, lebt der Ort, 60 Kilometer von der norwegischen Grenze entfernt, vor allem durch den Winter. 1970 lebten hier gerade einmal 450 Einwohnerinnen und Einwohner. Nachdem die Gemeinde massiv in Lifte, Pisten, Hotels, den Wintertourismus insgesamt investiert hat, zählt das Åre-Tal heutzutage etwa 450.000 Übernachtungen pro Jahr. Der Ort erwirtschaftet einen Umsatz von 160 Millionen Euro. Das bringt Arbeit und Perspektiven. Davon profitiert auch eine Glasbläserei.
Weitere Themen im Ostseereport:
Unterwegs mit einer Vulkanologin auf Island
Backtraditionen auf Island

Berichte und Reportagen aus den Staaten rund um die Ostsee präsentieren Udo Biss und Kristin Recke alle vier Wochen am Sonntag um 18.00 Uhr im “Ostsee Report” im NDR Fernsehen. Es geht nicht nur um Wirtschaft, Kultur und Politik in Skandinavien und den östlichen Anrainern, es gibt auch Porträts besonderer Menschen und Reisetipps. 

Veranstalter:

NDR

Termin:

Sonntag, 16. Januar 2022, 18:00 bis 18:45 Uhr
Montag, 17. Januar 2022, 01:40 bis 02:25 Uhr

Uhrzeit:

 

Ort:

NDR Fernsehen

Infos:

NDR Fernsehen
Rothenbaumchaussee 132, 20149 Hamburg
Tel. 00 49 (040) 4156 - 0. Fax 00 49 (040) 44 76 02, E-Mail: ndr@ndr.de

ostseereport_logo

Informationen zur Sendung 

 

 

 

  

  

Veranstaltung:

Mittsommer in Norwegen - Südlich vom Polarkreis - TV arte

Thema:

Mittsommer in Norwegen - Südlich vom Polarkreis
Beeindruckende Fjordlandschaft Norwegens: An den steilen Hängen der Fjorde wachsen sogar mediterrane Kräuter, und in den Bergen wird noch traditionelle Almwirtschaft betrieben. Mittsommer heißt in Norwegen "Sankthans" und wird am Vorabend des 24. Juni mit großen Feuern gefeiert. Der Sommer ist ein kurzes Aufatmen vor dem langen Winter.
In der ersten Folge "Südlich vom Polarkreis" geht es in die beeindruckende Fjordlandschaft. An den steilen Hängen wachsen sogar mediterrane Kräuter, und in den Bergen wird noch traditionelle Almwirtschaft betrieben – ohne Strom und Mobilfunkempfang. Der Hardangerfjord ist Norwegens Obstgarten. Dank des milden Klimas gedeihen hier Äpfel, die zu Cidre verarbeitet werden.
An Mittsommer am 21. Juni wird der längste Tag des Jahres gefeiert. Die Norweger zelebrieren das Fest allerdings etwas später, am Vorabend des 24. Juni, dem Geburtstag von Johannes dem Täufer. Daher heißt dieser Tag in Norwegen "Sankthans" und wird mit großen Feuern gefeiert. Das größte brennt in der kleinen Küstenstadt Ålesund. Um die 40 Meter hoch ist dort der hölzerne Turm, den Jugendliche aus dem Ort aufbauen. Die ganze Stadt ist dabei, wenn er in Flammen aufgeht.
Von der Küste geht es ins Dovrefjell-Gebirge. Hoch oben in den Bergen liegt sogar im Sommer Schnee. Genau das richtige Klima für den Polarfuchs, der um diese Zeit seine Jungen großzieht. Der Klimawandel bedroht den Lebensraum des geschützten Tieres, ein Auswilderungsprogramm hilft, sein Überleben zu sichern.
Der Sommer ist ein kurzes Aufatmen vor dem langen Winter. Ein ganzes Land blüht auf. Mittsommer in Norwegen, das sind Tage, an denen die Sonne nie wirklich untergeht. Die Mitternachtssonne taucht spektakuläre Landschaften in ein magisches Licht und die Norweger feiern das Leben.
Mehr Information

Veranstalter:

TV arte

Termin:

Donnerstag, 20. Januar

Uhrzeit:

17:50Uhr

Ort:

TV, arte

Infos:

http://www.arte.tv/guide/

 

 

  

  

Veranstaltung:

Mittsommer in Norwegen - Nördlich vom Polarkreis - TV arte

Thema:

Mittsommer in Norwegen - Nördlich vom Polarkreis
Diese Folge führt auf die felsige und raue Inselkette Lofoten, was zu Deutsch Luchspfote bedeutet. Hier kann man vier Jahreszeiten erleben – an nur einem Tag! Faszinierend ist die Landschaft der Inselkette jedoch bei jedem Wetter, weshalb die Wikinger sie auch die "Insel der Götter" nannten. Die Menschen hier leben von der Wollproduktion, vom Fischfang oder von der Algenkultur.
In der zweiten Folge „Nördlich vom Polarkreis“ ist die Landschaft schon viel rauer als im Süden. Die Inselkette Lofoten ragt mit spitzen Felsen aus dem Meer. „Insel der Götter“ nannten sie die Wikinger. Auf den Lofoten kann man innerhalb eines Tages alle vier Jahreszeiten erleben. Eine genaue Wettervorhersage ist so gut wie unmöglich. Traditionell leben die Menschen hier vom Fischfang. Kleine Fischerdörfer mit ihren roten Holzhütten erzählen noch heute vom harten Alltag der Kabeljaufischer auf den Lofoten.
Der Golfstrom sorgt für ein mildes Klima. Das Wasser ist sauber und fischreich. Davon profitieren auch Wale, die man hier das ganze Jahr über beobachten kann. Eine neue Einkommensquelle sind Algen, die es an der Küste reichlich gibt. Zwei junge Frauen ernten sie in der Strömung und servieren sie in einem Inselrestaurant.
Auf den kargen Felseninseln wächst nicht viel. Genügsame Schafe finden trotzdem genug und liefern Wolle, aus denen die berühmten Norwegerpullover gestrickt werden. Wirklich dunkel wird es in diesen Mittsommernächten nie. Die Mitternachtssonne lädt die Spieler auf dem Golfplatz von Bodø zu einer nächtlichen Golfpartie ein.
Auf dem Festland, nahe der Grenze zu Schweden, ist der Sommer die Zeit, den Winter vorzubereiten. Schlittenhunde dürfen auch im Sommer nicht faulenzen und trainieren für die Wintertouren.
Der Sommer ist ein kurzes Aufatmen vor dem langen Winter. Ein ganzes Land blüht auf. Mittsommer in Norwegen – das sind Tage, an denen die Sonne nie wirklich untergeht. Die Mitternachtssonne taucht spektakuläre Landschaften in ein magisches Licht und die Norweger feiern das Leben.
Mehr Information

Veranstalter:

TV arte

Termin:

Donnerstag, 20. Januar

Uhrzeit:

18:30 Uhr

Ort:

TV, arte

Infos:

http://www.arte.tv/guide/

 

 

   

  

Veranstaltung:

Solsidan - der schwedische Comedy-Klassiker auch im Original - TV One

Thema:

Solsidan 
Comedyserie, S 2010
Regie: Ulf Kvensler, Felix Herngren; Drehbuch: Felix Herngren, Ulf Kvensler, Jacob Seth Fransson, Pontus Edgren
Darsteller: Felix Herngren, Mia Skäringer, Johan Rheborg, Josephine Bornebusch, Henrik Dorsin
Solsidan ©  WDR/TV4
Solsidan © WDR/TV4
Alex zieht mit seiner schwangeren Frau Anna in sein altes Elternhaus, von der Stadt aufs Land. Dort treffen die beiden nicht nur auf die wehmütige Mutter von Alex, die ja nun ihr Haus verlassen muss, sondern auch auf den verhassten Nachbarn Tord Malmberg, der leider immer noch auf dem Nebengrundstück wohnt. Alex‘ alter Schulfreund Fredde, der im Ort geblieben ist, hilft beim Umzug. Er wohnt mit seiner Frau Mickan und den beiden Kindern eine Straße weiter. 
Wdh.: Fr 21.01. 01:00–01:20 1.05 Haarige Zeiten, Fr 21.01. 01:20–01:50 1.06 Die Konvergenztheorie
Sa 22.01. 04:15–04:35 1.05 Haarige Zeiten Sa 22.01. 04:35–05:00 1.06 Die Konvergenztheorie
Hinweis: Ausstrahlung auch im schwedischen Originalton
Der Erfolg geht weiter: im Oktober 2019 gab es eine neue 6. Staffel auf TV 4 und eine siebte/achte Staffel ist für Herbst 2021/2023 geplant.
2 Folgen am Stück:
1.05 Haarige Zeiten
1.06 Die Konvergenztheorie


Solsidan auf TV One
www.ardmediathek.de/ard/sendung/solsidan/Y3JpZDovL3dkci5kZS9vbmUvc29sc2lkYW4/

Solsidan auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Solsidan_(Fernsehserie)

Solsidan auf Wikipedia (schwedisch)
sv.wikipedia.org/wiki/Solsidan_(TV-serie)

Solsidan auf TV 4 (schwedisch)

www.tv4.se/solsidan 

Veranstalter:

TV One

Termin:

Do 20.01. 21:40–22:00 1.05 Haarige Zeiten
Do 20.01. 22:00–22:25 1.06 Die Konvergenztheorie

Uhrzeit:

 

Ort:

TV One

Infos:

TV One
https://www.ardmediathek.de/one/

 

 

 

   

  

Veranstaltung:

Ein ganzer Tag mit Astrid Lindgren - TV 3sat/arte

Thema:

Ein ganzer Tag mit Astrid Lindgren 
Am Sonntag, 23. Januar, gibt es ein umfassendes Wiedersehen mit den wunderbaren Kindergeschichten der schwedischen Autorin im 3sat-Thementag. 3sat begibt sich auf die Spuren der erfolgreichen Kinderbuchautorin und zeigt uns einige der beliebtesten Lindgren-Verfilmungen jenseits von Pippi Langstrumpf. Gleich fünf Spielfilme der Reihe "Ferien auf Saltkrokan" starten ab 9:50 Uhr. Es folgen "Wir Kinder aus Bullerbü" (17:20 Uhr) und "Karlsson auf dem Dach" (18:45 Uhr). Der Spielfilm "Astrid" über die Schriftstellerin (1907 - 2002) wird um 20:15 Uhr gezeigt. Für die etwas Reiferen unter uns gibt es "Ronja Räubertochter" um 22:10 Uhr, und den Abschluss bildet der recht unbekannte Film "Rasmus und der Vagabund" um 0:10 Uhr.

Sonntag, 23. Januar, 7:35 Uhr, 3sat: Skandinaviens versteckte Paradiese. Reportage
Sonntag, 23. Januar, 9:50 Uhr, 3sat: Ferien auf Saltkrokan. (Alle fünf Filme in Folge). Familienfilm
Sonntag, 23. Januar, 17:20 Uhr, 3sat: Wir Kinder aus Bullerbü. Familienfilm
Sonntag, 23. Januar, 18:45 Uhr, 3sat: Karlsson auf dem Dach. Familienfilm
Sonntag, 23. Januar, 20:15 Uhr, 3sat: Astrid. Spielfilm über Astrid Lindgren
Sonntag, 23. Januar, 22:10 Uhr, 3sat: Ronja, die Räubertochter. Spielfilm
Sonntag, 23. Januar, 22:55 Uhr, arte: Pippi Langstrumpf in der Oper. Musik
Montag, 24. Januar, 0:10 Uhr, 3sat: Astrid Lindgrens: Rasmus und der Vagabund. Spielfilm

Mehr Informationen

Veranstalter:

TV 3sat

Termin:

Sonntag, 23. Januar, 7:35 Uhr, 3sat: Skandinaviens versteckte Paradiese. Reportage
Sonntag, 23. Januar, 9:50 Uhr, 3sat: Ferien auf Saltkrokan. (Alle fünf Filme in Folge). Familienfilm
Sonntag, 23. Januar, 17:20 Uhr, 3sat: Wir Kinder aus Bullerbü. Familienfilm
Sonntag, 23. Januar, 18:45 Uhr, 3sat: Karlsson auf dem Dach. Familienfilm
Sonntag, 23. Januar, 20:15 Uhr, 3sat: Astrid. Spielfilm über Astrid Lindgren
Sonntag, 23. Januar, 22:10 Uhr, 3sat: Ronja, die Räubertochter. Spielfilm
Sonntag, 23. Januar, 22:55 Uhr, arte: Pippi Langstrumpf in der Oper. Musik
Montag, 24. Januar, 0:10 Uhr, 3sat: Astrid Lindgrens: Rasmus und der Vagabund. Spielfilm

Uhrzeit:

 

Ort:

TV 3sat

Infos:

TV 3sat
https://www.3sat.de/

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Lamb - Der isländische OSCAR-Beitrag 2022 - Island, Schweden u.a. 2021 - im Raschplatz-Kino

Thema:

Lamb - Der isländische OSCAR-Beitrag 2022!
Island, Schweden u.a. 2021
Originaltitel: Dýrið
R: Valdimar Jóhannsson, mit: Noomi Rapace, Hilmir Snaer Guðnason, Björn Hlynur Haraldsson u.a.
Länge: 106 Min., FSK: 16 J.
Lamb © Koch Films GmbH
Lamb © Koch Films GmbH
Der isländische OSCAR-Beitrag 2022!
Noomi Rapace, bekannt aus Stieg Larssons MILLENIUM-Trilogie (VERBLENDUNG, VERDAMMNIS, VERGEBUNG), brilliert in diesem tief berührenden Film, der auf dem Filmfestival in Cannes für seine Originalität ausgezeichnet wurde. Eine eindrucksvolle Kinoerfahrung, deren einzigartige Magie unvergesslich bleibt.
Weites Land, Bergketten, endloser Himmel, ein abgeschiedenes Haus: In der überwältigend schönen isländischen Landschaft züchten Maria und Ingvar Schafe. Sie führen ein einfaches, der Natur verbundenes Leben. Bis eines Nachts etwas Seltsames in ihrem Stall passiert...
"So ungewöhnlich wie sehenswert" 3sat Kino Kino

"Lamb" Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=8QGDVcUGCVA
"Lamb" auf Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Lamb_(2021)
"Lamb" auf Sueddeutsche.de:

https://www.sueddeutsche.de/kultur/lamb-film-kritik-1.5501505
"Lamb" auf Zeit.de:

https://www.zeit.de/kultur/film/2021-12/lamb-valdimar-johannsson-film-rezension...
"Lamb" auf Kino-Zeit.de:

https://www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer-streaming/lamb-2021

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

DI 25.01. 18:45
MI 26.01. 18:45
DO 27.01.18:15
FR 28.01. 18:15
SA 29.01. 18:15
SO 30.01. 18:15
DI 01.02.18:15
MI 02.02.18:15 

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
Tel.: 0511/317802 (tägl. ab 14.00 Uhr)
WWW: www.kinoamraschplatz.de/

 

 

 

  

Veranstaltung:

Die Königin des Nordens (Dänemark, Norwegen, Polen, Schweden 2021) - im Raschplatz-Kino

Thema:

Die Königin des Nordens
Dänemark, Norwegen, Polen, Schweden 2021
R: Charlotte Sieling, mit: Trine Dyrholm (Das Fest, Astrid, In einer besseren Welt, Die Kommune), Søren Malling, Jakob Oftebro, Morten Hee Andersen, Simon J. Berger
Länge: 116 Min., FSK: 12 J.
Die Königin des Nordens © Splendid Film
Die Königin des Nordens 
© Splendid Film
Publikumspreis Nordische Filmtage!
Berührend wie mitreißend nach wahren Begebenheiten erzählte Geschichte von Margarete I., die um 1400 als wahre, aber ungekrönte Herrscherin die nordischen Länder Dänemark, Norwegen und Schweden anführte.
1402: Die legendäre Margarethe vereint Dänemark, Norwegen und Schweden zu einer Allianz in der herrschenden Hand ihrer Familie, dem dänischen Königshaus. Als alleinige ungekrönte Regentin lenkt sie die Geschicke des Nordens mittels ihres jungen Adoptivsohns Erik. Doch das nordische Bündnis hat viele Feinde: Margarethes intrigante Gegenspieler behaupten plötzlich, ihr geliebter, totgeglaubter Sohn würde noch leben... Margarethe muss nicht nur um das Überleben ihres Großreichs kämpfen, sondern auch ihre zwiespältigen Gefühle in Einklang bringen. Denn eine niederträchtige Verschwörung ist im Gange, die Margarethe alles kosten könnte, an das sie glaubt.
"Packende Mischung aus mittelalterlichem Politdrama und Krimi, in dem sich eine Frau in einer von Männern beherrschten Welt durchsetzt und für Frieden sorgt. Neben den schauspielerischen Leistungen und dem Kostüm- und Set-Design beeindrucken vor allem die virtuosen Landschaftsaufnahmen." Filmdienst
"Stimmig und spannend... Krimi trifft auf Frauenportrait" 3sat Kino Kino
"Das spannungsvolle Porträt einer ungewöhnlichen Frau, die in einer von Männern dominierten Welt ihre Vision durchsetzt." HAZ
"Geschichtskino von exzellenter Qualität, spannend und vielschichtig (...) Tryne Dyrholm ist fantastisch, weil sie mit ganz wenig ganz viel ausdrückt." ZDF moma Peter Twiehaus

"Die Königin des Nordens" Webseite:
https://koenigin-des-nordens.de/
"Der Rausch" Trailer:
https://www.youtube-nocookie.com/embed/b2z6M24yq2Y?rel=0&showinfo=0

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

DO 27.01.16:15
FR 28.01. 16:15
SA 29.01. 16:15
SO 30.01. 16:15
DI 01.02. 16:15
MI 02.02. 16:15 

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
Tel.: 0511/317802 (tägl. ab 14.00 Uhr)
WWW: www.kinoamraschplatz.de/

 

 

 

  

Veranstaltung:

Eine Nacht in Helsinki und Film im Original: Eine Nacht in Helsinki - Yö Armahtaa - finn. OmU - im Raschplatz-Kino

Thema:

Eine Nacht in Helsinki
Eine Nacht in Helsinki © Arsenal Film
Eine Nacht in Helsinki 
© Arsenal Film
Finnland 2020, 90 Min., FSK 12 J.
R: Mika Kaurismäki, mit: Timo Torikka, Pertti Sveholm (Der Mann ohne Vergangenheit), Kari Heiskanen
Länge: 90 Min., FSK: 12 J.
Nach dem Überraschungserfolg MASTER CHENG IN POHJANJOKI erzählt Regisseur Mika Kaurismäki von drei Menschen, die sich während des Lockdowns auf der Suche nach Geselligkeit in einem Lokal in der finnischen Hauptstadt Helsinki einfinden, dessen Existenz wegen der Pandemie auf der Kippe steht. Nicht nur wegen der Gespräche, sondern auch wegen weiterer unerwarteter Gäste wird der Abend länger als gedacht.
Einmal mehr beweist Mika Kaurismäki hier sein Gespür für aktuelle Themen und Atmosphäre.
„Berührend…ein Film zur Zeit, der beruhigend zeitlos wirkt.“ EPD Film
„Plädiert … so nachdrücklich wie leise für mehr Mitmenschlichkeit“ Filmdienst
„Lakonische Finnen-Komödie (…) Kaurismäkis brüderliche Botschaft an alle coronagebeutelten Café-, Restaurant- und Barbesitzer (…) der Zuschauer hat nach der NACHT IN HELSNKI ein Gefühl, wie es nur nach langen, wirklich guten Gesprächen plötzlich da sein kann.“ Der Tagesspiegel

Film im Original: Eine Nacht in Helsinki - Yö Armahtaa - finn. OmU
Mo. 31.01. 18.00 Uhr
Kino am Raschplatz l in Kooperation mit Deutsch-Finnischer Gesellschaft

"Eine Nacht in Helsinki " Webseite:
https://arsenalfilm.de/eine-nacht-in-helsinki/index.htm

"Eine Nacht in Helsinki " Trailer:

https://www.youtube-nocookie.com/embed/a_w8sFoiJMI?rel=0&showinfo=0

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

Mo. 31.01. 18.00 Uhr Film im Original: Eine Nacht in Helsinki - Yö Armahtaa - finn. OmU
DO 27.01. 21:00
FR 28.01. 21:00
SA 29.01. 21:00
SO 30.01. 21:00
DI 01.02. 21:00
MI 02.02. 21:00

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
Tel.: 0511/317802 (tägl. ab 14.00 Uhr)
WWW: www.kinoamraschplatz.de/

 

 

  

  

Veranstaltung:

"Louis & Luca - das große Käserennen" - im Raschplatz-Kino

Thema:

Louis & Luca - das große Käserennen
Kino für Kleine
Norwegen 2017, 78 min., FSK 0J.
Louis & Luca - das große Käserennen © www.kinostar.com
Louis & Luca - das große Käserennen 
© www.kinostar.com
Regie: Rasmus A. Sivertsen - Animationsfilm
Länge: 78 min., FSK: 0J.
Mehr als 430.000 Kinobesucher in Norwegen!
Als die Elster Louis von dem traditionellen Käserennen zwischen seiner Heimatstadt Flåklypa und dem Nachbarort Slidre hört, ist er sofort fasziniert. Endlich eine Chance um zu beweisen das er ein wahrer Renn-Champion ist! Von seiner Begeisterung mitgerissen, zögert er nicht eine geheime Wette auf den Sieg seines Teams abzuschließen: Er setzt das gesamtes Haus und die erstaunliche Werkstatt seines Freundes, des genialen Erfinders Alfie, aufs Spiel.
Ein Preis, den sich sein Gegner, Oliver O. Clifford, der Direktor der lokalen Käsefabrik, sicherlich nicht entgehen lassen will!
Mit seinem besten Freund dem Igel Luca und dem cleveren Alfie in seinem Team, hat Louis keine Zweifel daran, dass sie gewinnen. Seine Zuversicht verschwindet allerdings, als Cliffords Team Unterstützung erhält, durch einen verrückten Komiker namens Owen Sullivan und Emanuel Desperados, einen knallharten Gorilla. Wird Alfie Louis vergeben und werden die Freunde den Sieg erringen, entgegen aller Erwartungen?
Webseite:
www.kinostar.com/filmverleih/das-grosse-kaeserennen

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

DO 27.01. 13:45
FR 28.01.13:45
SA 29.01. 13:45
SO 30.01. 13:45
MO 31.01. 13:45
DI 01.02. 13:45
MI 02.02. 13:45 

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
Tel.: 0511/317802 (tägl. ab 14.00 Uhr)
WWW: www.kinoamraschplatz.de/

 

 

   

  

Veranstaltung:

Solsidan - der schwedische Comedy-Klassiker auch im Original - TV One

Thema:

Solsidan 
Comedyserie, S 2010
Regie: Ulf Kvensler, Felix Herngren; Drehbuch: Felix Herngren, Ulf Kvensler, Jacob Seth Fransson, Pontus Edgren
Darsteller: Felix Herngren, Mia Skäringer, Johan Rheborg, Josephine Bornebusch, Henrik Dorsin
Solsidan ©  WDR/TV4
Solsidan © WDR/TV4
Alex zieht mit seiner schwangeren Frau Anna in sein altes Elternhaus, von der Stadt aufs Land. Dort treffen die beiden nicht nur auf die wehmütige Mutter von Alex, die ja nun ihr Haus verlassen muss, sondern auch auf den verhassten Nachbarn Tord Malmberg, der leider immer noch auf dem Nebengrundstück wohnt. Alex‘ alter Schulfreund Fredde, der im Ort geblieben ist, hilft beim Umzug. Er wohnt mit seiner Frau Mickan und den beiden Kindern eine Straße weiter. 
Wdh.:
Fr 28.01. 00:55–01:15 1.07 Kulturschock Fr 28.01. 01:15–01:40 1.08 Besuch mit Folgen
Hinweis: Ausstrahlung auch im schwedischen Originalton
Der Erfolg geht weiter: im Oktober 2019 gab es eine neue 6. Staffel auf TV 4 und eine siebte/achte Staffel ist für Herbst 2021/2023 geplant.
2 Folgen am Stück:
1.07 Kulturschock
1.08 Besuch mit Folgen


Solsidan auf TV One
www.ardmediathek.de/ard/sendung/solsidan/Y3JpZDovL3dkci5kZS9vbmUvc29sc2lkYW4/

Solsidan auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Solsidan_(Fernsehserie)

Solsidan auf Wikipedia (schwedisch)
sv.wikipedia.org/wiki/Solsidan_(TV-serie)

Solsidan auf TV 4 (schwedisch)

www.tv4.se/solsidan 

Veranstalter:

TV One

Termin:

Do 27.01. 21:40–22:00 1.07 Kulturschock
Do 27.01. 22:00–22:25 1.08 Besuch mit Folgen

Uhrzeit:

 

Ort:

TV One

Infos:

TV One
https://www.ardmediathek.de/one/

 

 

 

  

  

Veranstaltung:

Agatha Christies Hjerson (1) - Schweidsch-deutsche Krimiserie - TV ZDF

Thema:

Agatha Christies Hjerson (1) 
Agatha Christies Hjerson © ZDF
Agatha Christies Hjerson © ZDF
Regie - Lisa James Larsson, Autor - Patrik Gyllström, Björn Paqualin, Jakob Beckman, Martin Luuk, Musik - Joel Danell
Darsteller: Johan Rheborg, Hanna Alström, Maria Lundqvist, David Fukamachi Regnfors, Björn Andrésen, Peter Kanerva, Alida Morberg. Evelyn Mok, Pia Halvorsen, Jeff Lindström, Christian Hillborg, Leona Axelsen, Lukas Larsson, Maja Söderström, Arman Cho, Minna Treutiger, Eric Rusch, und andere.
Der exzentrische Mordermittler Sven Hjerson hat sich vor Jahren aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. TV-Produzentin Klara Sandberg möchte das Genie für eine True-Crime-Show gewinnen. 
Sven Hjerson reist per Fähre von Stockholm auf die Ålandinseln. An Bord lässt er Klara Sandberg zunächst abblitzen. Doch als eine Passagierin ermordet wird, gelingt es Klara, Hjersons kriminalistischen Spürtrieb zu wecken. Gemeinsam gehen sie auf Mörderjagd.
Agatha Christies Hjerson (1) © ZDF
Agatha Christies Hjerson (1) © ZDF
Der einstige Star-Kriminalist Sven Hjerson ist aus der Öffentlichkeit verschwunden, nachdem ihm vorgeworfen wurde, Beweise manipuliert zu haben. Seither lebt er zurückgezogen in Stockholm. Als seine Mutter stirbt, reist Sven Hjerson in seine alte Heimat, auf die Ålandinseln inmitten der Ostsee, wo seine Mutter bis zuletzt ein Hotel betrieben hat.
Unterwegs macht sich die hemdsärmelige TV-Produzentin Klara Sandberg an ihn heran, in der Absicht, Sven Hjerson als Host für eine True-Crime-Show zu gewinnen. Hjerson ist widerwillig, was die TV-Show angeht. Als jedoch an Bord der Fähre eine junge Journalistin namens Aida Fabris ermordet in ihrer Kabine gefunden wird, erwacht sein alter Spürsinn. Und auch eine Reihe von Verdächtigen ist auf dem Schiff präsent: Da ist Aidas enttäuschter Ex-Lover, die verbitterte Konkurrentin und der junge frauenfeindliche Schnösel, der Aida an der Bar belästigte.
Zudem war die Tote offenbar einem dunklen Firmengeheimnis aufseiten eines hippen Biotech-Start-ups auf der Spur. Bis zur Ankunft der Fähre bleiben Sven Hjerson nur wenige Stunden, um den Fall zu lösen.
Mehr Informationen zur Folge

Moderne Adaption der Romanfigur
Der von Agatha Christie erdachte exzentrische Mordermittler Sven Hjerson löst mit einer guten Prise staubtrockenen Humors Mordfälle - gemeinsam mit einer TV-Produzentin für eine True-Crime-Show.
Agatha Christies Hjerson im ZDF

Veranstalter:

TV ZDF

Termin:

30.01.2022

Uhrzeit:

22:15 - 23:40 Uhr

Ort:

TV ZDF

Infos:

www.zdf.de

 

 

  

 

Februar 2022

 

 

 

  

Veranstaltung:

Lamb - Der isländische OSCAR-Beitrag 2022 - Island, Schweden u.a. 2021 - im Raschplatz-Kino

Thema:

Lamb - Der isländische OSCAR-Beitrag 2022!
Island, Schweden u.a. 2021
Originaltitel: Dýrið
R: Valdimar Jóhannsson, mit: Noomi Rapace, Hilmir Snaer Guðnason, Björn Hlynur Haraldsson u.a.
Länge: 106 Min., FSK: 16 J.
Lamb © Koch Films GmbH
Lamb © Koch Films GmbH
Der isländische OSCAR-Beitrag 2022!
Noomi Rapace, bekannt aus Stieg Larssons MILLENIUM-Trilogie (VERBLENDUNG, VERDAMMNIS, VERGEBUNG), brilliert in diesem tief berührenden Film, der auf dem Filmfestival in Cannes für seine Originalität ausgezeichnet wurde. Eine eindrucksvolle Kinoerfahrung, deren einzigartige Magie unvergesslich bleibt.
Weites Land, Bergketten, endloser Himmel, ein abgeschiedenes Haus: In der überwältigend schönen isländischen Landschaft züchten Maria und Ingvar Schafe. Sie führen ein einfaches, der Natur verbundenes Leben. Bis eines Nachts etwas Seltsames in ihrem Stall passiert...
"So ungewöhnlich wie sehenswert" 3sat Kino Kino

"Lamb" Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=8QGDVcUGCVA
"Lamb" auf Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Lamb_(2021)
"Lamb" auf Sueddeutsche.de:

https://www.sueddeutsche.de/kultur/lamb-film-kritik-1.5501505
"Lamb" auf Zeit.de:

https://www.zeit.de/kultur/film/2021-12/lamb-valdimar-johannsson-film-rezension...
"Lamb" auf Kino-Zeit.de:

https://www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer-streaming/lamb-2021

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

DI 01.02.18:15
MI 02.02.18:15 
DO 03.02. 16:20
FR 04.02. 16:20
SA 05.02. 16:20
SO 06.02. 16:20
MO 07.02. 16:20
DI 08.02. 16:20 

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
Tel.: 0511/317802 (tägl. ab 14.00 Uhr)
WWW: www.kinoamraschplatz.de/

 

 

 

  

Veranstaltung:

Eine Nacht in Helsinki und Film im Original: Eine Nacht in Helsinki - Yö Armahtaa - finn. OmU - im Raschplatz-Kino

Thema:

Eine Nacht in Helsinki
Eine Nacht in Helsinki © Arsenal Film
Eine Nacht in Helsinki 
© Arsenal Film
Finnland 2020, 90 Min., FSK 12 J.
R: Mika Kaurismäki, mit: Timo Torikka, Pertti Sveholm (Der Mann ohne Vergangenheit), Kari Heiskanen
Länge: 90 Min., FSK: 12 J.
Nach dem Überraschungserfolg MASTER CHENG IN POHJANJOKI erzählt Regisseur Mika Kaurismäki von drei Menschen, die sich während des Lockdowns auf der Suche nach Geselligkeit in einem Lokal in der finnischen Hauptstadt Helsinki einfinden, dessen Existenz wegen der Pandemie auf der Kippe steht. Nicht nur wegen der Gespräche, sondern auch wegen weiterer unerwarteter Gäste wird der Abend länger als gedacht.
Einmal mehr beweist Mika Kaurismäki hier sein Gespür für aktuelle Themen und Atmosphäre.
„Berührend…ein Film zur Zeit, der beruhigend zeitlos wirkt.“ EPD Film
„Plädiert … so nachdrücklich wie leise für mehr Mitmenschlichkeit“ Filmdienst
„Lakonische Finnen-Komödie (…) Kaurismäkis brüderliche Botschaft an alle coronagebeutelten Café-, Restaurant- und Barbesitzer (…) der Zuschauer hat nach der NACHT IN HELSNKI ein Gefühl, wie es nur nach langen, wirklich guten Gesprächen plötzlich da sein kann.“ Der Tagesspiegel

Film im Original: Eine Nacht in Helsinki - Yö Armahtaa - finn. OmU
Mo. 31.01. 18.00 Uhr
Kino am Raschplatz l in Kooperation mit Deutsch-Finnischer Gesellschaft

"Eine Nacht in Helsinki " Webseite:
https://arsenalfilm.de/eine-nacht-in-helsinki/index.htm
"Eine Nacht in Helsinki " Trailer:
https://www.youtube-nocookie.com/embed/a_w8sFoiJMI?rel=0&showinfo=0

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

Mo. 31.01. 18.00 Uhr Film im Original: Eine Nacht in Helsinki - Yö Armahtaa - finn. OmU
DI 08.02. 21:00 
FR 11.02. 18:15
SA 12.02. 18:15
MO 14.02. 18:15 
SA 19.02. 11:45 

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
Tel.: 0511/317802 (tägl. ab 14.00 Uhr)
WWW: www.kinoamraschplatz.de/

 

 

 

  

Veranstaltung:

Die Königin des Nordens (Dänemark, Norwegen, Polen, Schweden 2021) - im Raschplatz-Kino

Thema:

Die Königin des Nordens
Dänemark, Norwegen, Polen, Schweden 2021
R: Charlotte Sieling, mit: Trine Dyrholm (Das Fest, Astrid, In einer besseren Welt, Die Kommune), Søren Malling, Jakob Oftebro, Morten Hee Andersen, Simon J. Berger
Länge: 116 Min., FSK: 12 J.
Die Königin des Nordens © Splendid Film
Die Königin des Nordens 
© Splendid Film
Publikumspreis Nordische Filmtage!
Berührend wie mitreißend nach wahren Begebenheiten erzählte Geschichte von Margarete I., die um 1400 als wahre, aber ungekrönte Herrscherin die nordischen Länder Dänemark, Norwegen und Schweden anführte.
1402: Die legendäre Margarethe vereint Dänemark, Norwegen und Schweden zu einer Allianz in der herrschenden Hand ihrer Familie, dem dänischen Königshaus. Als alleinige ungekrönte Regentin lenkt sie die Geschicke des Nordens mittels ihres jungen Adoptivsohns Erik. Doch das nordische Bündnis hat viele Feinde: Margarethes intrigante Gegenspieler behaupten plötzlich, ihr geliebter, totgeglaubter Sohn würde noch leben... Margarethe muss nicht nur um das Überleben ihres Großreichs kämpfen, sondern auch ihre zwiespältigen Gefühle in Einklang bringen. Denn eine niederträchtige Verschwörung ist im Gange, die Margarethe alles kosten könnte, an das sie glaubt.
"Packende Mischung aus mittelalterlichem Politdrama und Krimi, in dem sich eine Frau in einer von Männern beherrschten Welt durchsetzt und für Frieden sorgt. Neben den schauspielerischen Leistungen und dem Kostüm- und Set-Design beeindrucken vor allem die virtuosen Landschaftsaufnahmen." Filmdienst
"Stimmig und spannend... Krimi trifft auf Frauenportrait" 3sat Kino Kino
"Das spannungsvolle Porträt einer ungewöhnlichen Frau, die in einer von Männern dominierten Welt ihre Vision durchsetzt." HAZ
"Geschichtskino von exzellenter Qualität, spannend und vielschichtig (...) Tryne Dyrholm ist fantastisch, weil sie mit ganz wenig ganz viel ausdrückt." ZDF moma Peter Twiehaus

"Die Königin des Nordens" Webseite:
https://koenigin-des-nordens.de/
"Der Rausch" Trailer:
https://www.youtube-nocookie.com/embed/b2z6M24yq2Y?rel=0&showinfo=0

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

MI 02.02. 16:15
SA 05.02. 11:15

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
Tel.: 0511/317802 (tägl. ab 14.00 Uhr)
WWW: www.kinoamraschplatz.de/

 

 

 

  

Veranstaltung:

Helden der Wahrscheinlichkeit - Retfærdighedens ryttere DK 2020- im Apollo-Kino

Thema:

Helden der Wahrscheinlichkeit - Retfærdighedens ryttere
DK 2020, 116 Min. , FSK 16 J.
Helden der Wahrscheinlichkeit
R: Anders Thomas Jensen (Adams Äpfel), mit: Mads Mikkelsen (Der Rausch), Nikolaj Lie Kaas, Nicolas Bro, Lars Brygmann, Gustav Lindh, Andrea Heick Gadeberg
Länge: 116 Min. , FSK: 16 J.
Der gefeierte Eröffnungsfilm des Filmfestivals von Rotterdam vom Regisseur von ADAMS ÄPFEL!
Skandinavisches Erzählkino in seiner klügsten Form.
Irre schwarze Komödie über einen Trupp von liebenswert schrulligen Freaks und Nerds auf Rachefeldzug gegen eine Bikergang.
Wütend-liebevolle Einblicke in die unglaublich fragile Psyche des modernen Mannes, der maßlos überfordert ist von den Ansprüchen, die er stellt an sich, sein Selbstbild und an andere.
Subtil humorvoll und dennoch tief berührend. Eine Komödie über die Lust am Sinn und den Schmerz des Zufalls.
"Bietet einen ganz speziellen dänischen Humor...Theorie und Praxis der Verbrechensbekämpfung prallen auf skurrilste Weise aufeinander." HAZ
Offizielle Homepage

Trailer ansehen

Veranstalter:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Termin:

Donnerstag 03.02.2022 20:15 
Freitag 04.02.2022  22:45 
Samstag 05.02.2022 22:45
Dienstag 08.02.2022 22:30 

Uhrzeit:

 

Ort:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Infos:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover, Telefon/Fax: 0511 / 452438
Email: info@apollokino.de
www.apollokino.de

 

 

 

  

Veranstaltung:

Der Rausch -OSCAR 2021 für DK - im Apollo-Kino

Thema:

Der Rausch
DK 2020
R: Thomas Vinterberg, mit: Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, Lars Ranthe, Magnus Millang u.a.
Länge: 117 Min., FSK: 12J.
OSCAR 2021 als Bester ausl. Film!
Der Rausch © weltkino
Der Rausch © weltkino
4 Europ. Filmpreise (Bester Film, Bestes Drehbuch, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller).
Mads Mikkelsen (Adams Äpfel, Nach der Hochzeit) in dem neuen Film von Thomas Vinterberg (Das Fest, Die Jagd) über über Freundschaft, darüber, das Leben zu umarmen…
Früher war Martin Lehrer aus Leidenschaft – heute sind nicht nur die Schüler von seinem fehlenden Enthusiasmus gelangweilt, auch in Martins Ehe ist die Luft raus. Seinen drei Freunden, die am selben Gymnasium unterrichten, geht es nicht viel besser. Bei einer angeheiterten Geburtstagsrunde diskutieren sie die Theorie eines norwegischen Philosophen: Nach dieser ist ein Mensch nur mit einem erhöhten Alkoholgehalt im Blut zu Bestleistungen fähig. Solch eine gewagte These muss überprüft werden. Die vier beschließen den Selbsttest zu machen und während der Arbeit einen bestimmten Pegel zu halten. Soll nicht sogar Churchill den Zweiten Weltkrieg in einem Alkoholrausch gewonnen haben? Mit neuem Antrieb stürzen sie sich in ihre geheime wissenschaftliche Studie. Die Wirkung lässt nicht lange auf sich warten …
"Ein sehr behutsamer Film, der nach nichts anderem fragt, als nach dem Sinn des Lebens"
3sat Kulturzeit
"Der Rausch" Webseite:
https://www.weltkino.de/filme/der-rausch
"Der Rausch" Trailer:
https://www.youtube-nocookie.com/embed/b2z6M24yq2Y?rel=0&showinfo=0

Veranstalter:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Termin:

Donnerstag 03.02.2022 22:45 
Freitag 04.02.2022 20:15 
Samstag 05.02.2022 20:15 
Sonntag 06.02.2022 17:45 
Mittwoch 09.02.2022 17:45

Uhrzeit:

 

Ort:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Infos:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover, Telefon/Fax: 0511 / 452438
Email: info@apollokino.de
www.apollokino.de

 

 

   

  

Veranstaltung:

Solsidan - der schwedische Comedy-Klassiker auch im Original - TV One

Thema:

Solsidan 
Comedyserie, S 2010
Regie: Ulf Kvensler, Felix Herngren; Drehbuch: Felix Herngren, Ulf Kvensler, Jacob Seth Fransson, Pontus Edgren
Darsteller: Felix Herngren, Mia Skäringer, Johan Rheborg, Josephine Bornebusch, Henrik Dorsin
Solsidan ©  WDR/TV4
Solsidan © WDR/TV4
Alex zieht mit seiner schwangeren Frau Anna in sein altes Elternhaus, von der Stadt aufs Land. Dort treffen die beiden nicht nur auf die wehmütige Mutter von Alex, die ja nun ihr Haus verlassen muss, sondern auch auf den verhassten Nachbarn Tord Malmberg, der leider immer noch auf dem Nebengrundstück wohnt. Alex‘ alter Schulfreund Fredde, der im Ort geblieben ist, hilft beim Umzug. Er wohnt mit seiner Frau Mickan und den beiden Kindern eine Straße weiter. 
Wdh.:
Fr 04.02. 01:05–01:25 1.09 Mittsommer Fr 04.02. 01:25–01:50 1.10 Ich will Kekse!
Hinweis: Ausstrahlung auch im schwedischen Originalton
Der Erfolg geht weiter: im Oktober 2019 gab es eine neue 6. Staffel auf TV 4 und eine siebte/achte Staffel ist für Herbst 2021/2023 geplant.
2 Folgen am Stück:
1.09 Mittsommer
1.10 Ich will Kekse!


Solsidan auf TV One
www.ardmediathek.de/ard/sendung/solsidan/Y3JpZDovL3dkci5kZS9vbmUvc29sc2lkYW4/

Solsidan auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Solsidan_(Fernsehserie)

Solsidan auf Wikipedia (schwedisch)
sv.wikipedia.org/wiki/Solsidan_(TV-serie)

Solsidan auf TV 4 (schwedisch)

www.tv4.se/solsidan 

Veranstalter:

TV One

Termin:

Do 03.02. 21:45–22:05 1.09 Mittsommer
Do 03.02. 22:05–22:30 1.10 Ich will Kekse!

Uhrzeit:

 

Ort:

TV One

Infos:

TV One
https://www.ardmediathek.de/one/

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Fjorde, Nordkap und Polarlicht - eine Fahrt entlang der norwegischen Fjordküste auf den Hurtigruten - TV NDR

Thema:

Fjorde, Nordkap und Polarlicht
Im Winter reisen vor allem Polarlichtfans entlang der Hurtigruten. Und sie werden nicht enttäuscht.
Sie gilt als die schönste Seereise der Welt: eine Fahrt entlang der norwegischen Fjordküste auf den Hurtigruten. Seit mehr als 125 Jahren verbinden die legendären Postschiffe die Küstenstädte und Dörfer an Norwegens zerklüfteter Küste.
Elf Schiffe sind noch heute täglich im Einsatz, um Touristen, Pendler und Fracht vom Süden Norwegens bis hinauf in die Barentssee zu transportieren. Eine beliebte Möglichkeit, entlang der spektakulären Westküste Norwegens zu reisen. Für Pauschaltouristen, aber auch für Pendler oder Touristen, die einfach ein Stück auf der berühmten Strecke mitfahren wollen. Noch bis vor wenigen Jahrzehnten waren die Hurtigruten die Lebensader Norwegens.
Eine malerische Reise
Norkap © Wolfgang Sander 2018
Norkap © Wolfgang Sander 2018
Start ist in Bergen in Südnorwegen. Die Reise führt über 2500 km die gesamte Küste hinauf – bis nach Kirkenes an der Barentssee. Über den Polarkreis hinweg, über die Lofoten, am Nordkap vorbei. Mit spektakulären Ausblicken auf die Fjorde und Inseln der norwegischen Küstenwelt.
Begleitet wird die "Kong Harald" und ihre Crew im Sommer die Küste hinauf bis in den hohen Norden. Die Sonne geht kaum unter, das gleißende Licht setzt die grünen Fjorde mit ihrer wunderschönen Landschaft in Szene. Blaues Meer, grüne Berghänge, rauschende Wasserfälle – nicht nur der Geiranger Fjord, das UNESCO-Weltkulturerbe, strahlt wie frisch gewaschen.
Die Lebensader Norwegens
Auf der Strecke liegen 34 Häfen – die malerischen Städte und Ortschaften an Norwegens West- und Nordküste kann man sich als Passagier gelegentlich nur vom Schiff aus anschauen. Der straffe Linienfahrplan gestattet nicht immer Landgänge. Die Hurtigruten sind eben keine Kreuzfahrtschiffe, sondern Linienschiffe. Sie fahren täglich und in der Regel pünktlich – auch zurück.
Polarkreis © Wolfgang Sander 2018
Polarkreis © Wolfgang Sander 2018
Für viele der kleinen Orte hoch im Norden sind sie noch immer unverzichtbar, um Waren und Frachtgüter zu erhalten oder Fisch und Meeresfrüchte zu verschicken. Das hat sich in den vergangenen 125 Jahren auch nicht groß verändert. Denn in der unwegsamen Küstenregion Nordnorwegens sind die Ortschaften auch heute noch umständlich auf Straßen zu erreichen. Der Landweg ist um vieles beschwerlicher als die Küstenroute. Und Luftfracht ist teuer.
GalerieAngesichts der Majestät der großen Fjorde Norwegens wirkt sogar ein Kreuzfahrtschiff ganz klein.
Fjorde, Nordkap und Polarlicht
Die Menschen und ihre Geschichten
MS Nordnorge © Wolfgang Sander 2018
MS Nordnorge © Wolfgang Sander 2018
Die Hurtigruten prägen seit Jahrzehnten das Leben der Menschen. Die Amerikanerin, die die norwegische Tradition der Salzernte wieder ins Leben gerufen hat. Heute stellen sie und ihr norwegischer Mann vermutlich das beste Salz der Welt her – zumindest behaupten das Spitzenköche. Die junge Bäuerin, die aus Ziegenmilch köstlichen Käse produziert. Oder den Königskrabbenfischer, der auch bei schlechtem Wetter den gigantischen Krabben nachstellen muss.
Die ehemaligen Postschiffe der Hurtigruten prägten das Land – und verbinden die Menschen bis heute. Noch Ende der 1970er Jahre waren die Schiffe der Hurtigruten im Winter für einige Orte die einzige Versorgungsmöglichkeit, heute bieten die Schiffe neben der Belieferung mit Waren vor allem willkommene Abwechslung. Es ist üblich, dass sich die Bewohner der kleinen Orte im Norden während des Be- und Entladens zum Kaffeetrinken auf den Schiffen treffen – neugierig beäugt von den mitreisenden Touristen.
Für die Sami, die Ureinwohner Skandinaviens, ist der Tourismus auf den Hurtigruten wichtig. Von ihren Rentieren können sie heute nicht mehr leben – von der Vermittlung ihrer Kultur und ihren Traditionen an die Touristen schon. Im Sommer ist das Leben hier hoch im Norden leicht – doch der Alltag im Winter hart.
Im Winter verzaubert das Polarlicht die Reisenden
Im Winter geht die Reise mit dem Schiff südwärts. So hell der Sommer, so dunkel, gelegentlich auch düster und rau, geht es auf der Winterpassage zu. Die meisten Passagiere stört das nicht – sie warten mit großen Kameras auf den Höhepunkt der Winterreise – das Polarlicht. Und sie werden nicht enttäuscht. Wer einmal das Polarlicht beobachten durfte, wundert sich nicht über die mystischen Geschichten der Sami. 
Norwegens Hurtigruten – eine spektakuläre Seereise im Sommer wie im Winter.
Ein Film von Kathrin Grünig und Clas Oliver Richter
Mehr Informationen

Veranstalter:

TV NDR

Termin:

Sonntag, 06. Februar 2022, 20:15 bis 21:45 Uhr
Mittwoch, 09. Februar 2022, 07:30 bis 09:00 Uhr

Uhrzeit:

18:30 Uhr

Ort:

TV NDR

Infos:

https://www.ndr.de/fernsehen/

 

 

  

  

Veranstaltung:

Agatha Christies Hjerson (2) - Schwedisch-deutsche Krimiserie - TV ZDF

Thema:

Agatha Christies Hjerson (2) 
Agatha Christies Hjerson © ZDF
Agatha Christies Hjerson © ZDF
Regie - Lisa Farzaneh, Autor - Aron Levander, Patrik Gyllström, Björn Paqualin, Jakob Beckman, Martin Luuk, Musik - Joel Danell
Darsteller: , Johan Rheborg, Hanna Alström, Maria Lundqvist, David Fukamachi Regnfors, Björn Andrésen, Peter Kanerva, Jonna Järnefelt, Maia Hansson Bergqvist, Peter Eggers, Viktor Nyström Sköld, Bashkim Neziraj, Erik Lundin, Matts Stenlund, Anders Sahlman, Maja Söderström, Marga Pettersson, David Lenneman, und andere
In seiner alten Heimat Åland begegnet Sven Hjerson seiner Jugendliebe Harriet. Deren Mann, ein reicher Unternehmer, starb vor Kurzem – angeblich an den Folgen einer Krebserkrankung.
Agatha Christies Hjerson (2) © ZDF
Agatha Christies Hjerson (2) © ZDF
Merkwürdige Dinge geschehen auf Åland: Hjersons väterlicher Freund Oscar findet einen Mann in einem Hühnerkostüm am Strand, übel zugerichtet. Kurz darauf wird ein Mordanschlag auf Oscar verübt. Auch auf Hjerson wird geschossen, und die Spur führt zu Harriets Familie.
Seit der Ankunft Sven Hjersons auf Åland scheint es mit der winterlichen Idylle dort vorbei. Hjersons väterlicher Freund Oscar, trotz seines vorgerückten Alters ein begeisterter Surfer, findet eines Morgens einen blutverschmierten Mann am Strand – in einem quietschgelben Hühnerkostüm. Oscar eilt zurück, um Hilfe zu holen. Als er mit der Polizei wiederkehrt, ist der Schwerverletzte allerdings spurlos verschwunden. Der ermittelnde Polizist zweifelt an Oscars Verstand, umso mehr als Oscar betont, der "Hühnermann" habe etwas von einem "Geist" gefaselt.
Sven Hjerson jedoch nimmt Oscars Schilderungen ernst, zumal bald darauf ein Mordanschlag auf Oscar verübt wird. Wie konnte der "Hühnermann" so plötzlich vom Strand verschwinden, ohne Spuren zu hinterlassen? Die Suche nach einem speziellen Boot, das nahe genug an den Strand gelangen konnte, führt Hjerson und die eigens angereiste Klara Sandberg zu Harriet Åkerman. Harriet ist Hjerson wohlbekannt, vor über 20 Jahren war sie seine große Jugendliebe. Seit Kurzem ist Harriet verwitwet: Ihr Ehemann Karl Åkermann starb angeblich an den Folgen seines Krebsleidens.
Der Verdacht gegen Harriets Familie erhärtet sich, als Hjerson und Klara herausfinden, dass Karl kurz vor seinem Tod damit begonnen hat, reinen Tisch zu machen und sowohl seine eigenen Kinder als auch Harriet gegen sich aufzubringen.
Mehr Informationen zur Folge

Moderne Adaption der Romanfigur
Der von Agatha Christie erdachte exzentrische Mordermittler Sven Hjerson löst mit einer guten Prise staubtrockenen Humors Mordfälle - gemeinsam mit einer TV-Produzentin für eine True-Crime-Show.
Agatha Christies Hjerson im ZDF

Veranstalter:

TV ZDF

Termin:

06.02.2022

Uhrzeit:

22:15 - 23:40 Uhr

Ort:

TV ZDF

Infos:

www.zdf.de

 

 

 

  

Veranstaltung:

Einfach Liebe – Onlinedates und Neuanfänge - Staffel 2 der schwedischen Serie -  im TV ARD 

Thema:

Einfach Liebe – Onlinedates und Neuanfänge - Staffel 2
Serie, S 2019
Regie: Josephine Bornebusch, Buch: Josephine Bornebusch, Stefan Thunberg
Einfach Liebe © ARD
Einfach Liebe © ARD
Mit Josephine Bornebusch, Johan Ulveson, Gustav Lindh, Sverrir Gudnason, Görel Crona, Ia Langhammer, Sofia Karemyr, Dilan Gwyn, Nina Zanjani, Edvin Ryding, Anders Mossling, Ulf Stenberg, Viktor Nyström Sköld, Alexander Abdallah
Wie verliebt man sich, wenn man 19, 35 oder 70 ist. Darüber wollte Autorin, Regisseurin und Hauptdarstellerin Josephine Bornebusch eine Geschichte erzählen. Im Zentrum der ersten Staffel - "Onlinedates und Neuanfänge" - stehen die erfolgreiche Oberärztin Clara auf Partnersuche, ihr jüngerer Bruder Aron und ihr Vater Sten. Um "Kinder und andere Probleme" geht es in der zweiten Staffel. Josephine Bornebusch zeigt nun eine andere Seite der Protagonistin Clara.

Die Serie erzählt von dem Liebesleben und Freundschaften dreier Generationen von Menschen aus Stockholm, die Liebe, Leidenschaft, Partnerschaft und Lebensträume erleben. Im Zentrum der ersten Staffel steht die erfolgreiche Oberärztin Clara (Josephine Bornebusch), die sich auf Partnersuche befindet. Ihr jüngerer Bruder Aron ist an der Schwelle zum Berufsleben und ihr Vater Sten verliebt sich nach dem Tod seiner schwerkranken Frau überraschend schnell wieder

Informationen

Informationen Staffel 1

Veranstalter:

TV ARD

Termin:

Fr 11.02. 23:55–00:40 2.01 Schöne neue Welt
Sa 12.02. 00:40–01:25 2.02 Sprachlos
Sa 12.02. 01:25–02:10 2.03 Höhenflug mit Tiefgang
Sa 12.02. 02:10–02:55 2.04 Teil des Chaos
Sa 12.02. 02:55–03:40 2.05 Okay ist Okay
Sa 12.02. 03:40–04:25 2.06 Ich hatte einen Plan

Uhrzeit:

20:30 - 22:15

Ort:

TV ARD

Infos:

https://www.daserste.de/

 

 

  

  

Veranstaltung:

Cryptid - Dunkle Gefahren in der Kleinstadt - Folge 1-10 schwedische Fantasy/Sci-Fi - TV ZDFneo

Thema:

Cryptid - Dunkle Gefahren in der Kleinstadt - Folge 1-10
Serie, S 2020
Fantasy/Sci-Fi
Regie: David Berron, Autor: Daniel di Grado u.a., Musik: Anders Niska, Klas Wahl
Darsteller: Julius Fleischanderl, Astrid Morberg, Maja Johanna Englander, Beata Borelius, Johan Hedenberg, Angelina Håkansson, Arvin Kananian, Oscar Zia, Amanda Lindh, Jacques Karlberg, 
Cryptidn © ZDF
Cryptidn © ZDF
Unerklärliche Todesfälle halten einen schwedischen Ort in Atem. Um die Vorfälle zu ergründen, stellen sich Schüler*innen ihren Ängsten und treffen auf mysteriöse Visionen und übernatürliche Kräfte.

Als der Schüler Sebastian (Oscar Zia) in der kleinen nordschwedischen Stadt Mörkstad äußerst brutal stirbt wird, fällt der Verdacht schnell auf den 18-jährigen Niklas (Julius Fleschanderl). Dessen Schwester Lisa (Astrid Morberg) kehrt nach vielen Jahren fernab der Heimat zurück und wird ebenso wie ihr Bruder von Visionen geplagt. Dass diese scheinbar mit dem lang zurückliegenden Selbstmord der gemeinsamen Mutter zusammenhängen, macht die Sache noch unheimlicher. Immer mehr wird offensichtlich, dass der nahe See ein dunkles Geheimnis birgt und die Todesfälle in der Gegend von Mörkstad tierische Ursache haben. 

!0 Folgen am Stück

Mehr Informationen

Veranstalter:

TV ZDFneo

Termin:

Sa 12.02. 01:10–01:30 1.01 Sebastian
Sa 12.02. 01:30–01:50 1.02 Niklas unter Verdacht
Sa 12.02. 01:50–02:10 1.03 Lisas Visionen
Sa 12.02. 02:10–02:35 1.04 Das Fest am See
Sa 12.02. 02:35–02:55 1.05 Tuvas Begegnung
Sa 12.02. 02:55–03:15 1.06 Der Selbstversuch von Ester
Sa 12.02. 03:15–03:35 1.07 Die falsche Todesursache
Sa 12.02. 03:35–03:55 1.08 Lisa entdeckt Schreckliches
Sa 12.02. 03:55–04:15 1.09 Die Blutlinie
Sa 12.02. 04:15–04:35 1.10 Das Opfer von Lisa

Uhrzeit:

 

Ort:

TV ZDFneo

Infos:

www.zdf.de

 

 

   

  

Veranstaltung:

Ostseereport - Ostsee - Kieler Forschungstaucher im Wintereinsatz - NDR TV 

Thema:

Ostseereport - Ostsee - Kieler Forschungstaucher im Wintereinsatz
Normalerweise wären sie jetzt lieber in wärmeren Gefilden, die Forschungstaucher von Submaris Kiel. Doch Corona zwingt sie, in diesem Winter zu Hause zu bleiben. Langweilig wird ihnen dennoch nicht, denn auch vor der Haustür gibt es jede Menge zu tun.
Unter der Wasseroberfläche liegt eine andere Welt
Die Ostsee, fast 400.000 km2 groß, ist das Zentrum Nordeuropas. Von Außen betrachtet, atemberaubend schön - unter der Wasseroberfläche eröffnet sich eine neue Welt. Archäologen wie Florian Huber vermuten mehr als 20.000 Wracks, deren Geschichte noch lange nicht erzählt ist. Meeresbiologe Uli Kunz schaut eher besorgt auf die Altlasten: mehr als 20 Prozent des Meeresbodens gelten infolge von Überdüngung und Algenwachstum inzwischen als Todeszonen, der Fischbestand nimmt ab und tonnenweise Müll verrottet im Brackwasser - darunter auch sogenannte Geisternetze, in deren feinen Maschen sich Tiere verfangen und sinnlos und qualvoll verenden.
Stellnetze werden geborgen
Die Kieler Forschungstaucher Christian Howe, Florian Huber und Uli Kunz und Philipp Schubert von Submaris sollen im Auftrag des WWF vor Neustadt in Holstein alte Stellnetze bergen. 14 Stück im Umkreis von nur 2 km - teilweise mehr als 100 m lang! Eine Arbeit, die in Schleswig-Holstein seit 2018 läuft. Eine Herausforderung für die Taucher sind die kalten Temperaturen, dafür ist die Sicht jetzt besser als im Sommer.
Fischer und Wissenschaftler arbeiten zusammen
2014 in Polen gestartet, entwickelte der WWF rund um Forschungstaucherin Gabriele Dederer in Zusammenarbeit mit Fischern und Wissenschaftlern ein verlässliches System, mit dem erst per Sonar der Meeresboden gescannt wird, Verdachtsstellen abgetaucht und die Netze schließlich geborgen werden. Ein Projekt, bei dem die Männer aus Kiel seit 2018 fest im Boot sitzen. Gemeinsame Ziele: so viele Netze wie möglich bergen und Aufmerksamkeit schaffen. Verschollene Netze sollten so zeitnah wie möglich gemeldet werden, denn je länger die Netze liegen, desto schwerer sind sie zu finden, zu bergen und auch zu recyceln. Neue Meldestellen und Abgabemöglichkeiten für alte Netze sollen die Situation verbessern. Für die Crew ist jeder Tauchgang ein Abtauchen ins Ungewisse. Die Netze liegen verheddert im Schlamm, unter Steinen oder Bäumen.
2021 haben die Forschungstaucher in einem Netz eine ENIGMA gefunden. Eine Maschine, die von den Nazis zur Verschlüsselung von Nachrichten genutzt wurde. Die Maschine liegt seitdem im Archäologischen Landesmuseum Schleswig-Holstein in Schleswig im Wasserbad. Ein CT am Fraunhofer Institut Lübeck soll jetzt Klarheit über das Innenleben schaffen, damit die neue Konservatorin Corinna Mayer mit der Restauration der Maschine beginnen kann.
Projekte auf der ganzen Welt
Immer mit der Kamera dabei: Archäologe Florian Huber. Er dokumentierte nicht nur den Sensationsfund, sondern auch den Werdegang bis zur Ausstellung. Florian Huber und sein Kollege Uli Kunz tauchen seit mehr als 20 Jahren im Auftrag der Wissenschaft. Es ist ein unbändiges Eigeninteresse, das die Forscher immer wieder antreibt und zu Projekten auf der ganzen Welt führt.
In Polynesien hat sich das Submaris-Team auf die Suche nach der SMS Seeadler gemacht. Einem Schiff, das unter dem Kommando von Felix Graf von Luckner im Südpazifik im Kriegseinsatz war und 1917 vor der Insel Mopelia auf ein Riff aufgelaufen und gesunken ist. Nur anhand einer Zeichnung mussten sie die Stelle finden und konnten so ein neues Stück Norddeutscher Geschichte für die Nachwelt dokumentieren.
"Zeitreisen unter Wasser" oder "Ozeane"- Florian Huber und Uli Kunz forschen nicht nur, in vielen Büchern - auch für Kinder - wollen sie die Menschen für die Meere und ihre Geschichten begeistern und auf die Probleme aufmerksam machen.
Scanroboter kommen zum Einsatz
Seit vielen Jahren arbeitet das Team von Submaris eng mit dem GEOMAR Kiel zusammen. Aktuell untersuchen sie vor Damp ein Schiffswrack. Hier kommen die neuesten autonomen Scanroboter zum Einsatz, die das Team vom Helmholtz-Zentrum entwickelt hat.
Außerdem forscht das GEOMAR an einer neuen Lösung, wie die Gesteinsschichten im Meer CO2 aufnehmen können. Auf Island wird die Verpressung in den Boden bereits erfolgreich umgesetzt. In Schleswig-Holstein war ein derartiges Projekt gescheitert.

Berichte und Reportagen aus den Staaten rund um die Ostsee präsentieren Udo Biss und Kristin Recke alle vier Wochen am Sonntag um 18.00 Uhr im “Ostsee Report” im NDR Fernsehen. Es geht nicht nur um Wirtschaft, Kultur und Politik in Skandinavien und den östlichen Anrainern, es gibt auch Porträts besonderer Menschen und Reisetipps. 

Veranstalter:

NDR

Termin:

Sonntag, 13. Februar 2022, 18:00 bis 18:45 Uhr
Montag, 14. Februar 2022, 01:55 bis 02:40 Uhr

Uhrzeit:

 

Ort:

NDR Fernsehen

Infos:

NDR Fernsehen
Rothenbaumchaussee 132, 20149 Hamburg
Tel. 00 49 (040) 4156 - 0. Fax 00 49 (040) 44 76 02, E-Mail: ndr@ndr.de

ostseereport_logo

Informationen zur Sendung 

 

 

 

  

  

Veranstaltung:

Agatha Christies Hjerson (3) - Schwedisch-deutsche Krimiserie - TV ZDF

Thema:

Agatha Christies Hjerson (3) 
Agatha Christies Hjerson © ZDF
Agatha Christies Hjerson © ZDF
Regie - Lisa James Larsson
Autor - Patrik Gyllström, Björn Paqualin, Jakob Beckman, Martin Luuk
Darsteller: Johan Rheborg, Hanna Alström, Maria Lundqvist, David Fukamachi Regnfors, Björn Andrésen, Peter Kanerva, Livia Millhagen, Matilda Ragnerstam, Filip Wolfe Sjunnesson, Johan Hallström, Niklas Engdahl, Bengt Braskered, Lisette T. Pagler, Samuel Astor, Karin Knutsson, Klaus Ebert, Amanda Lindblom, und andere
Die Thriller-Autorin Ronda Svensson wendet sich verzweifelt an Hjerson und Klara: Ein Mord aus ihrem neuen, noch unveröffentlichten Roman hat sich jüngst in der Realität ereignet. 
Ein Koch wird in seiner Kühlkammer eingesperrt und erfriert. So hat es sich Ronda ausgedacht. Und so passiert es tatsächlich in Wirklichkeit. Als Rondas Verleger tot aufgefunden wird, sehen sich Hjerson und Klara mit einer weiteren Tat aus Rondas Roman konfrontiert.
Agatha Christies Hjerson (3) © ZDF
Agatha Christies Hjerson (2) © ZDF
Ein Unbekannter scheint der Thriller-Autorin Ronda Svensson einen makaberen Streich zu spielen, indem er Morde aus Rondas jüngstem, noch unveröffentlichten Roman in der Realität verübt - und zwar exakt so, wie Ronda sie in ihrem Roman entworfen hat. So wurde der Sternekoch Boris von einer schellenden Eieruhr in seine Kühlkammer gelockt und ist dann dort über Nacht elendig erfroren.
Lediglich fünf Personen haben Rondas Manuskript gelesen: ihr Verleger, ihr eifersüchtiger Ehemann, ihre Assistentin und eine Schriftsteller-Kollegin. Zudem ein Spitzenkoch, auf dessen Expertise Ronda beim Schreiben zurückgriff. Schließlich kommen Hjerson und Klara einem sechsten Leser auf die Spur.

Mehr Informationen zur Folge

Moderne Adaption der Romanfigur
Der von Agatha Christie erdachte exzentrische Mordermittler Sven Hjerson löst mit einer guten Prise staubtrockenen Humors Mordfälle - gemeinsam mit einer TV-Produzentin für eine True-Crime-Show.
Agatha Christies Hjerson im ZDF

Veranstalter:

TV ZDF

Termin:

13.02.2022

Uhrzeit:

22:15 - 23:40 Uhr

Ort:

TV ZDF

Infos:

www.zdf.de

 

 

 

  

Veranstaltung:

"" Valentinstag

Thema:

 

Veranstalter:

 

Termin:

Montag, 14. Februar 2022

Uhrzeit:

 

Ort:

 

Infos:

 
 

 

 

   

  

Veranstaltung:

"Das Schweigen"  - Ingmar Bergmanns berühmtester Film! - im Künstlerhaus Hannover
Schwedisches Original mit deutschen Untertiteln

Thema:

Das Schweigen
Schweden 1963, Schwedisches Original mit deutschen Untertiteln
Das Schweigen ©
Das Schweigen © 
Das Schweigen (Tystnaden)
Regisseur: Ingmar Bergmann, Kamera: Sven Nykvist,
mit Ingrid Thullin, Gunnel Lindblom, Jörgen Lindström, Birger Malmsten, Håkan Jahnberg
Ingmar Bergmanns berühmtester Film!
Der Film führte wegen der für die Entstehungszeit offenen Darstellung sexueller Handlungen zu einem der größten Filmskandale der 1960er Jahre und löste eine breite Zensurdebatte aus.
Ester, ihre Schwester Anna und deren etwa 10-jähriger Sohn Johan befinden sich auf der Heimreise nach Schweden. Ester ist sichtlich krank, und sie erleidet einen Zusammenbruch. Die Gruppe unterbricht die Fahrt in der Stadt Timoka, deren Landessprache sie nicht versteht. In Timoka finden Vorbereitungen für einen Krieg statt, Militärfahrzeuge beherrschen das Bild.
Die Frauen mieten ein Zimmer in einem Hotel. Anna läuft durch die fremde Stadt, Ester und Johan allein zurücklassend. Ester versucht Johans Vertrauen zu gewinnen, der aber zurückhaltend bleibt.
In einem Café macht der Kellner Anna Avancen. Später wird Anna in einem Varieté Zeuge, wie ein Paar während der Vorstellung auf den Sitzen kopuliert.
"Für die meisten Kritiker war der Film die erschütternde Vision einer Welt ohne Gott; andere sahen in ihm nur scheinbaren Tiefsinn, eine Inflation der Symbole. Besonders heftig war die Reaktion auf einige Szenen sexuellen Inhalts." - Reclams Filmführer
Mehr Informationen

"Das Schweigen" auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Das_Schweigen
Ingmar Bergman auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Ingmar_Bergman
"Das Schweigen" Trailer
https://www.youtube.com/watch?v=n9Hl1V91Qho

Veranstalter:

Kino im Künstlerhaus, Kommunales Kino der Landeshauptstadt Hannover, Sophienstr. 2, 30159 Hannover

Termin:

15.02.2022 ab 20:15 Uhr
16.02.2022 ab 17:30 Uhr

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino im Künstlerhaus, Kommunales Kino der Landeshauptstadt Hannover, Sophienstr. 2, 30159 Hannover

Infos:

Kommunales Kino, Sophienstr. 2, 30159 Hannover
Tel:(0511)168 44732, Fax:(0511)168 41488
E-Mail:Koki@Hannover-Stadt.de
www.koki-hannover.de

 

 

  

  

Veranstaltung:

Thin Ice - Skandinavische Thrillerserie in der atemberaubenden Landschaft Grönlands - TV ONE

Thema:

Thin Ice - Skandinavische Thrillerserie 
Skandinavische Thrillerserie in der atemberaubenden Landschaft Grönlands. 
Hängt die Entführung eines Ölerkundungsschiffes mit den Verhandlungen um ein Klimaschutzabkommen für die Arktis zusammen? Während Verhandlungsführerin Elsa Engström um den Vertrag kämpft, nimmt Liv Hermanson vom schwedischen Geheimdienst den gefährlichen Kampf gegen die Entführer auf.
Regie: Guðjón Jónsson, Cecilie A. Mosli, Thale Persen; Drehbuch: Jóhann Ævar Grímsson, Birkir Blær Ingólfsson, Jónas Margeir Ingólfsson, Lena Endre, Søren Stærmose
Darsteller: Lena Endre, Bianca Kronlöf, Angunnguaq Larsen, Nukâka Coster-Waldau, Johannes Kuhnke, Alexander Karim, Iben Dorner, Nicolas Bro, Kimmernaq Kjeldsen, Julie Ella Eigaard, Michelle Glick, Christopher Wagelin, Tiffany Kronlöf, Hauk Heyerdahl, Tom Schacht, Kristofer Gummerus, Maria Ellingsen, Gudjon Ragnarsson, Qillannguaq Berthelsen, Nivi Pedersen, 
Thin Ice © ARD
Thin Ice © ARD
Folge 1: Entführung auf Grönland
Beim Treffen der Außenminister des Arktischen Rates auf Grönland soll ein Abkommen unterzeichnet werden, das Ölbohrungen in der Region stoppt. Mitten in den Verhandlungen wird ein Forschungsschiff angegriffen und seine Besatzung entführt. Mit an Bord war Viktor, ein Vertreter der schwedischen Delegation.
Folge 2: Eisbärenalarm 
Nervosität macht sich breit beim Arktischen Rat, nachdem ein Eisbär einen Fototermin jäh beendet und die Telegrafenmasten gesprengt werden. Gleichzeitig finden Liv, Viktors Ehefrau aus Schweden, und der grönländische Polizist Enok bei ihren Ermittlungen erste Hinweise auf die Entführer.
Folge 3: In Geiselhaft
Die entführte Crew wird in einer Hütte gefangen gehalten. Liv findet heraus, dass Russland in die Entführung verstrickt ist, während Enok selbst unter Verdacht gerät. Elsa versucht, die Grönländer für den Naturschutzvertrag zu gewinnen. Aber zeitgleich wird bekannt, dass ein riesiges Ölfeld entdeckt wurde.
Folge 4: Suche nach den Vermissten
Elsa steht nach einer Hetzkampagne kurz vor dem Scheitern ihres Vertrags. Während Liv und Enok durch die vereiste Landschaft nach Scoresbysund reisen, finden sie die Spuren der Entführten und schließlich sogar Leichen. Einer der beteiligten Entführer kann als Russe identifiziert werden.
Folge 5: Trauer um die Toten 
Zermürbt von der Hetzkampagne und erschüttert durch die Trauer um die Toten will Elsa ihr Amt als Ministerin und den Vertrag aufgeben. Die Empörung über Russland eint den Arktischen Rat. Bis plötzlich ein dänischer Soldat im Video einer Entführten auftaucht.
Folge 6: Bangen um Viktor 
Die Entführer drohen, Viktor umzubringen, sollte der Naturschutzvertrag für die Arktis unterschrieben werden. Elsa geht ein hohes Risiko ein, erreicht aber den Ausschluss Russlands aus dem Rat. Hinweise zu Russlands Unschuld führen Liv und Enok hoch in den Norden.
Folge 7: Entscheidung im Eis
Der schwedische Ölmagnat Berger erwirbt die Bohrrechte für die grönländische Ölquelle. Als eine frühere Verbindung Elsas zu ihm bekannt wird, steht nun Schweden am Pranger und wird von Russland bedroht. Liv und Enok kämpfen gegen die Entführer - und um ihr Leben.
Folge 8: Täter oder Opfer? 
Nach dem Tod des scheinbaren Täters wird der Öl-Deal annulliert und der Vertrag steht zur Unterschrift. Doch ein Angebot der USA verändert alles. Liv hilft Enok bei der Suche nach seiner Familie. Dabei stoßen sie auf einen brisanten Hinweis. Müssen sie die wahren Täter in den eigenen Reihen suchen?

Hinweis: In der ARD Mediathek auch in der Originalversion mit UT verfügbar.

Mehr Informationen

"Thin Ice" auf Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Thin_Ice_(Fernsehserie_2020)

Veranstalter:

TV ONE

Termin:

Sa 19.02. 20:15–20:55 1 Entführung auf Grönland
Sa 19.02. 20:55–21:40 2 Eisbärenalarm
Sa 19.02. 21:40–22:25 3 In Geiselhaft
Sa 19.02. 22:25–23:10 4 Konferenz vor dem Aus
Sa 19.02. 23:10–23:50 5 Trauer um die Opfer
Sa 19.02. 23:50–00:35 6 Bangen um Viktor
So 20.02. 00:35–01:20 7 Entscheidung im Eis
So 20.02. 01:20–02:00 8 Täter oder Opfer

Uhrzeit:

 

Ort:

TV ONE

Infos:

https://www.ardmediathek.de/

 

 

  

  

Veranstaltung:

Agatha Christies Hjerson (4) - Schwedisch-deutsche Krimiserie - TV ZDF

Thema:

Agatha Christies Hjerson (4) 
Agatha Christies Hjerson © ZDF
Agatha Christies Hjerson © ZDF
Regie: Lisa Farzaneh, Autor: Patrik Gyllström, Björn Paqualin, Jakob Beckman, Martin Luuk, Musik: Markus Bergkvist
Darsteller: Johan Rheborg, Hanna Alström, Maria Lundqvist, David Fukamachi Regnfors, Björn Andrésen, Peter Kanerva, Jonas Malmsjö, Joel Spira, Sanna Sundqvist, Siham Shurafa, Malin Barr, Hampus Hallberg, Claes Hartelius, Ester Sjögren, Jennifer Amaka Pettersson, Maria Grudemo El Hayek, Fredric Odenborg, und andere
Auf Åland wird ein Krimi gedreht. Nach einer Schussszene verliert Hauptdarsteller Axel echtes Blut. Jemand hat die Filmwaffe mit scharfer Munition geladen und seinen Tod herbeigeführt. 
Hjerson hat zunächst anderes im Kopf. Er hat erfahren, dass die Menschen, die er für Vater und Mutter hielt, nicht seine leiblichen Eltern waren. Doch bald stoßen Hjerson und Klara auf einen Umstand, der seinen eigenen Fall mit dem des toten Schauspielers verbindet.
Agatha Christies Hjerson (4) © ZDF
Agatha Christies Hjerson (2) © ZDF
Während der Dreharbeiten für einen modernen Film noir wird der Hauptdarsteller des Films vor laufender Kamera erschossen. So etwas hat es auf Åland noch nie gegeben! TV-Produzentin Klara Sandberg, die noch immer Fälle für ihre geplante True-Crime-Show mit Hjerson sammelt, ist Feuer und Flamme. Sie weicht dem vor Ort ermittelnden Kommissar nicht von der Seite.
Klara erfährt, dass der Star-Schauspieler in den Augen so ziemlich aller Beteiligten ein mieses Schwein war, das sämtliche Frauen am Set sexuell belästigt und zudem die Arbeit des Teams mit seinen Alkohol- und Drogeneskapaden erschwert und belastet hat. Verdächtige gibt es also zuhauf.
Sven Hjerson steht derweil der Kopf nicht nach diesem Fall. Er ermittelt stattdessen in eigener Sache, seitdem er herausgefunden hat, dass die Frau, die er für seine Schwester hielt, in Wirklichkeit seine Mutter war. Seit einer schicksalhaften Nacht in seiner Kindheit hat Hjerson keinen Kontakt mehr zu dieser Frau gehabt und weiß nicht, ob sie noch lebt oder bereits tot ist. Sven Hjersons väterlicher Freund Oscar scheint allerdings mehr über Hjersons Vergangenheit zu wissen, als er zu erzählen bereit ist.
Als es Klara schließlich gelingt, Hjerson doch noch für den Fall des getöteten Schauspielers zu interessieren, stößt Hjerson bald darauf, dass eine Verbindung besteht zwischen der Lösung des Kriminalfalls und seiner eigenen Familiengeschichte.

Mehr Informationen zur Folge

Moderne Adaption der Romanfigur
Der von Agatha Christie erdachte exzentrische Mordermittler Sven Hjerson löst mit einer guten Prise staubtrockenen Humors Mordfälle - gemeinsam mit einer TV-Produzentin für eine True-Crime-Show.
Agatha Christies Hjerson im ZDF

Veranstalter:

TV ZDF

Termin:

So 20.02.2022

Uhrzeit:

22:15 - 23:40 Uhr

Ort:

TV ZDF

Infos:

www.zdf.de

 

 

 

 

März 2022

 

 

 

  

Veranstaltung:

"Fettisdagen" oder "semlans dag" - jedes Jahr im März

Thema:

"Fettisdagen" auch "semmeldagen", "semlans dag" och "fastlagstisdagen" ist einer der am meisten gefeierten Thementage Schwedens.
Fettisdagen - Semla © Wolfgang Sander 2015

Fettisdagen - Semla - In der "Traditioner"-Ausstellung des "Nordiska Musset"
© Wolfgang Sander 2015

"Fettisdagen" ist der Tag zwischen Rosenmontag und Aschermittwoch. Da danach die (bis Ostern währende) Fastenzeit begann, durfte früher an diesem Tag noch einmal richtig gut gegessen werden.
So erklärt sich auch der Name "Fettisdagen" ("den feta tisdagen", also "fetter Dienstag").
In anderen Ländern heisst der Tag "Mardi Gras", "Shrove Tuesday", "Fastelavn" oder "Faschingsdienstag".
Heutzutage wird die Tradition weitergeführt durch Essen der "Semla", "Fettisdagsbulle" oder "Fastlagsbulle", einer Art Weizen-Brötchen, gefüllt mit einer grossen Portion Mandelmasse und Schlagsahne. Die "Semlor" gibt es aber nun fast das ganze Jahr über.
Fettisdagen - Semla- Ture Sventon © Nordiska Museet/Wolfgang Sander 2015

Fettisdagen - Semla
Der schwedische, lispelnde Privatdetektiv Ture Sventon, bekannt aus den Büchern Åke Holmbergs, ist geradezu süchtig nach "temlor" und geniesst sie das ganze Jahr über.
Aus der "Traditioner"-Ausstellung des "Nordiska Musset"
© Wolfgang Sander 2015


"Fettisdagen" auf Wikipedia
https://en.wikipedia.org/wiki/Fettisdagen
"Fettisdagen" auf Nordiska Museet

https://www.nordiskamuseet.se/aretsdagar/fettisdagen
"Semla" auf Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Semla
"Fettisdagen" auf temadagar.se

https://temadagar.se/fettisdagen/

https://de.wikipedia.org/wiki/Semla
"Semlor" auf schwedenhappen.ch

www.schwedenhappen.ch/semlor-for-the-masses-oder-wenn-ein-gebaeck-beruehmt-mach-2/
"Semlor"-Rezept auf schwedenhappen.ch
www.schwedenhappen.ch/wp-content/uploads/2018/03/Rezept-Semlor-1.pdf

Veranstalter:

 

Termin:

Dienstag, 01.03.2022 

Uhrzeit:

 

Ort:

 

Infos:

 
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Die Königin des Nordens - im Apollo-Kino

Thema:

Die Königin des Nordens
Dänemark, Norwegen, Polen, Schweden 2021
R: Charlotte Sieling, mit: Trine Dyrholm (Das Fest, Astrid, In einer besseren Welt, Die Kommune), Søren Malling, Jakob Oftebro, Morten Hee Andersen, Simon J. Berger
Länge: 116 Min., FSK: 12 J.
Die Königin des Nordens © Splendid Film
Die Königin des Nordens 
© Splendid Film
Publikumspreis Nordische Filmtage!
Berührend wie mitreißend nach wahren Begebenheiten erzählte Geschichte von Margarete I., die um 1400 als wahre, aber ungekrönte Herrscherin die nordischen Länder Dänemark, Norwegen und Schweden anführte.
1402: Die legendäre Margarethe vereint Dänemark, Norwegen und Schweden zu einer Allianz in der herrschenden Hand ihrer Familie, dem dänischen Königshaus. Als alleinige ungekrönte Regentin lenkt sie die Geschicke des Nordens mittels ihres jungen Adoptivsohns Erik. Doch das nordische Bündnis hat viele Feinde: Margarethes intrigante Gegenspieler behaupten plötzlich, ihr geliebter, totgeglaubter Sohn würde noch leben... Margarethe muss nicht nur um das Überleben ihres Großreichs kämpfen, sondern auch ihre zwiespältigen Gefühle in Einklang bringen. Denn eine niederträchtige Verschwörung ist im Gange, die Margarethe alles kosten könnte, an das sie glaubt.
"Packende Mischung aus mittelalterlichem Politdrama und Krimi, in dem sich eine Frau in einer von Männern beherrschten Welt durchsetzt und für Frieden sorgt. Neben den schauspielerischen Leistungen und dem Kostüm- und Set-Design beeindrucken vor allem die virtuosen Landschaftsaufnahmen." Filmdienst
"Stimmig und spannend... Krimi trifft auf Frauenportrait" 3sat Kino Kino
"Das spannungsvolle Porträt einer ungewöhnlichen Frau, die in einer von Männern dominierten Welt ihre Vision durchsetzt." HAZ
"Geschichtskino von exzellenter Qualität, spannend und vielschichtig (...) Tryne Dyrholm ist fantastisch, weil sie mit ganz wenig ganz viel ausdrückt." ZDF moma Peter Twiehaus

"Die Königin des Nordens" Webseite:
https://koenigin-des-nordens.de/
"Die Königin des Nordens" Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=3Dkkf_wUgCk

Veranstalter:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Termin:

DO 03.03.  20:15
MI 09.03. 17:45 

Uhrzeit:

 

Ort:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Infos:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover, Telefon/Fax: 0511 / 452438
Email: info@apollokino.de
www.apollokino.de

 

 

 

  

Veranstaltung:

Lobster Soup - Das entspannteste Café der Welt OmU - im Raschplatz-Kino

Thema:

Lobster Soup - Das entspannteste Café der Welt OmU
Island/Spanien/Litauen 2020
R: Pepe Andreu, Rafael Moles
Länge: 102min., isländ. OmU, FSK: 0J.
Lobster Soup © 24 Bilder Film
Lobster Soup © 24 Bilder Film
Jeden Morgen bereitet Krilli die unzähligen Zutaten für die Hummersuppe im Bryggjan Café zu, einem winzigen Restaurant in Islands entspanntester Stadt Grindavík. Seine Frau hilft ihm in der Küche und sehnt sich danach, nach Reykjavík zurückzukehren. Im Café sitzt Krillis Bruder Alli mit den alten Fischern, dem letzten Boxer Islands und dem Übersetzer von „Don Quijote“ ins Isländische. Jeden Tag finden sie eine neue Antwort auf die Probleme der Welt. Einmal im Monat treffen sich die Nachbarn im Bryggjan Café, um sich an die in Grindavík Verstorbenen zu erinnern und ihre Namen auszusprechen. Vier verrückte Musiker spielen Jazz. Einige verlorene Touristen tauchen am Fischereihafen auf und sind von der Atmosphäre des Cafés fasziniert. Echte Leute, denken sie. Ein toller Ort. Auf der anderen Seite des Berges befindet sich die Blaue Lagune, die große Attraktion der Insel. Menschen aus aller Welt sind fasziniert von den Vulkanen, dem Gletscher und der Geschichte von der Entstehung der Erde. Aber jetzt scheinen der Berg, die Touristen und das Lavafeld die ganze Stadt zunehmend in Richtung Meer zu treiben.
Der faszinierende Dokumentarfilm ist „Entschleunigungskino“ in Reinkultur – ein wohltuend unaufgeregter und liebevoller Blick auf die Menschen Islands, das uns vor Augen führt, worauf es im Leben wirklich ankommt.
"Der feinsinnige Film erzählt mit großer Gelassenheit von den Betreibern und ihren Gästen, die sich nicht länger gegen die Veränderungen wehren. Bei aller Vergänglichkeit und melancholischen Nostalgie behält ihr knorriger Humor jedoch die Oberhand" Filmdienst

"
Lobster Soup" Webseite:
https://www.24-bilder.de/filmdetail.php?id=885
"
Lobster Soup" Trailer:
https://www.youtube-nocookie.com/embed/mgJBc9t6LDs?rel=0&showinfo=0

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

MI 02.02. 16:15
SA 05.02. 11:15

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
Tel.: 0511/317802 (tägl. ab 14.00 Uhr)
WWW: www.kinoamraschplatz.de/

 

 

   

  

Veranstaltung:

Von Meer zu Meer - mit Rad und Schiff durch Südschweden - im TV NDR

Thema:

Von Meer zu Meer
Unterwegs mit Stefan Pinnow
Läckö Slot © Wolfgang Sander 2010
Läckö Slot 
© Wolfgang Sander 2010
Urlaub in Schweden - Zu den Highlights seiner Reise durch Südschweden gehört für Stefan Pinnow der Besuch im nostalgischen Garten von Schloss Läckö und die Fahrt mit einem historischen Passagierschiff auf dem Göta-Kanal. Weiß, klirrend kalt und faszinierend ist der schwedische Winter in Lappland: An das Bremstraining mit dem Auto auf einem zugefrorenen See erinnert sich Tamina Kallert gerne.
Nostalgiereise auf dem Göta-Kanal
Göta-Kanal © Wolfgang Sander 2014
Göta-Kanal 
© Wolfgang Sander 2014
Söderköping mit seinen (Holz-)Häusern aus dem 18. und 19. Jahrhundert und einem berühmten Eiscafé war nur ein Highlight von Stefan Pinnows Tour durch Südschweden. Per Rad und Schiff ging es von der Nordsee bis zur Ostsee. Wunderbar nostalgisch war die Fahrt mit der "Wilhelm Tham" auf dem Göta-Kanal. Unterwegs musste das über 100 Jahre alte, denkmalgeschützte Passagierschiff 58 Schleusen überwinden. Ein Abenteuer für die Passagiere.
Info

Veranstalter:

NDR Fernsehen

Termin:

Sonntag, 06.03.2022

Uhrzeit:

13:45 – 14:30

Ort:

NDR Fernsehen

Infos:

NDR Fernsehen
WWW: www.ndr.de
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Helden der Wahrscheinlichkeit - Retfærdighedens ryttere DK 2020- im Hölderlin 1 Kino

Thema:

Helden der Wahrscheinlichkeit - Retfærdighedens ryttere
DK 2020, 116 Min. , FSK 16 J.
Helden der Wahrscheinlichkeit
R: Anders Thomas Jensen (Adams Äpfel), mit: Mads Mikkelsen (Der Rausch), Nikolaj Lie Kaas, Nicolas Bro, Lars Brygmann, Gustav Lindh, Andrea Heick Gadeberg
Länge: 116 Min. , FSK: 16 J.
Der gefeierte Eröffnungsfilm des Filmfestivals von Rotterdam vom Regisseur von ADAMS ÄPFEL!
Skandinavisches Erzählkino in seiner klügsten Form.
Irre schwarze Komödie über einen Trupp von liebenswert schrulligen Freaks und Nerds auf Rachefeldzug gegen eine Bikergang.
Wütend-liebevolle Einblicke in die unglaublich fragile Psyche des modernen Mannes, der maßlos überfordert ist von den Ansprüchen, die er stellt an sich, sein Selbstbild und an andere.
Subtil humorvoll und dennoch tief berührend. Eine Komödie über die Lust am Sinn und den Schmerz des Zufalls.
"Bietet einen ganz speziellen dänischen Humor...Theorie und Praxis der Verbrechensbekämpfung prallen auf skurrilste Weise aufeinander." HAZ

Mehr Informationen

Offizielle Homepage

Trailer ansehen

Veranstalter:

Hölderlin Eins - Das Kulturhaus für Kleefeld 

Termin:

11.03.2022

Uhrzeit:

19:00 - 22:00

Ort:

Großer Saal / Hölderlin Eins - Das Kulturhaus für Kleefeld, Hölderlinstraße 1, 30625 Hannover

Infos:

Hölderlin Eins - Das Kulturhaus für Kleefeld 
Hölderlinstraße 1, 30625 Hannover
Tel. 0511 / 533 27 606
https://hölderlin-eins.de/
info@hölderlin-eins.de

 

 

 

  

Veranstaltung:

Der Rausch -OSCAR 2021 für DK - im Apollo-Kino

Thema:

Der Rausch
DK 2020
R: Thomas Vinterberg, mit: Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, Lars Ranthe, Magnus Millang u.a.
Länge: 117 Min., FSK: 12J.
OSCAR 2021 als Bester ausl. Film!
Der Rausch © weltkino
Der Rausch © weltkino
4 Europ. Filmpreise (Bester Film, Bestes Drehbuch, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller).
Mads Mikkelsen (Adams Äpfel, Nach der Hochzeit) in dem neuen Film von Thomas Vinterberg (Das Fest, Die Jagd) über über Freundschaft, darüber, das Leben zu umarmen…
Früher war Martin Lehrer aus Leidenschaft – heute sind nicht nur die Schüler von seinem fehlenden Enthusiasmus gelangweilt, auch in Martins Ehe ist die Luft raus. Seinen drei Freunden, die am selben Gymnasium unterrichten, geht es nicht viel besser. Bei einer angeheiterten Geburtstagsrunde diskutieren sie die Theorie eines norwegischen Philosophen: Nach dieser ist ein Mensch nur mit einem erhöhten Alkoholgehalt im Blut zu Bestleistungen fähig. Solch eine gewagte These muss überprüft werden. Die vier beschließen den Selbsttest zu machen und während der Arbeit einen bestimmten Pegel zu halten. Soll nicht sogar Churchill den Zweiten Weltkrieg in einem Alkoholrausch gewonnen haben? Mit neuem Antrieb stürzen sie sich in ihre geheime wissenschaftliche Studie. Die Wirkung lässt nicht lange auf sich warten …
"Ein sehr behutsamer Film, der nach nichts anderem fragt, als nach dem Sinn des Lebens"
3sat Kulturzeit
"Der Rausch" Webseite:
https://www.weltkino.de/filme/der-rausch
"Der Rausch" Trailer:
https://www.youtube-nocookie.com/embed/b2z6M24yq2Y?rel=0&showinfo=0

Veranstalter:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Termin:

Samstag 12.03.2022 20:15
Sonntag 13.03.2022 18:00

Uhrzeit:

 

Ort:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Infos:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover, Telefon/Fax: 0511 / 452438
Email: info@apollokino.de
www.apollokino.de

 

 

 

  

Veranstaltung:

Helden der Wahrscheinlichkeit - Retfærdighedens ryttere DK 2020- im Apollo-Kino

Thema:

Helden der Wahrscheinlichkeit - Retfærdighedens ryttere
DK 2020, 116 Min. , FSK 16 J.
Helden der Wahrscheinlichkeit
R: Anders Thomas Jensen (Adams Äpfel), mit: Mads Mikkelsen (Der Rausch), Nikolaj Lie Kaas, Nicolas Bro, Lars Brygmann, Gustav Lindh, Andrea Heick Gadeberg
Länge: 116 Min. , FSK: 16 J.
Der gefeierte Eröffnungsfilm des Filmfestivals von Rotterdam vom Regisseur von ADAMS ÄPFEL!
Skandinavisches Erzählkino in seiner klügsten Form.
Irre schwarze Komödie über einen Trupp von liebenswert schrulligen Freaks und Nerds auf Rachefeldzug gegen eine Bikergang.
Wütend-liebevolle Einblicke in die unglaublich fragile Psyche des modernen Mannes, der maßlos überfordert ist von den Ansprüchen, die er stellt an sich, sein Selbstbild und an andere.
Subtil humorvoll und dennoch tief berührend. Eine Komödie über die Lust am Sinn und den Schmerz des Zufalls.
"Bietet einen ganz speziellen dänischen Humor...Theorie und Praxis der Verbrechensbekämpfung prallen auf skurrilste Weise aufeinander." HAZ
Offizielle Homepage

Trailer ansehen

Veranstalter:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Termin:

FR 11.03. 22:30
SA 12.03. 22:30
DI 15.03. 22:30
MI 16.03. 20:15

Uhrzeit:

 

Ort:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Infos:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover, Telefon/Fax: 0511 / 452438
Email: info@apollokino.de
www.apollokino.de

 

 

  

  

Veranstaltung:

Abbamania the Show - The SUPER TROUPER-Tour 2022 – 50 Jahre ABBA in der Swiss Life Hall

Thema:

Abbamania the Show - The SUPER TROUPER-Tour 2022 – 50 Jahre ABBA
Abbamania the Show © www.abbamania-the-show.de
Abbamania the Show © www.abbamania-the-show.de
ABBA-Fieber in der Swiss Life Hall: Am 13. März kehrt die große Tribute-Show Halt nach Hannover zurück.
Erfahrung, Energie, Leidenschaft und Talent, gemischt mit den Erfolgswerken von Agnetha, Björn, Benny und Anni-Frid. Eine Mixtur, die sich nicht nur gut liest, sondern auch zu 100 Prozent begeistert. Dazu kommt die verblüffende Ähnlichkeit der Protagonisten, sowohl äußerlich als auch stimmlich, die das Gesamtpaket nicht nur abrundet, sondern auch veredelt. Über 20 Musiker und eine großartige technische Produktion bieten ein schillerndes Live-Erlebnis: ABBAMANIA THE SHOW die größte ABBA Tribute-Show der Welt endlich wieder live in Europa.

Am 02. September 2021 kam es zu einer Sensation für die Musikwelt: Mit geballter musikalischer Power veröffentlichten ABBA nach 39 Jahren zwei neue Songs und kündigten gleichzeitig ein neues Studio-Album names „ABBA Voyage“ an, das noch 2021 erscheinen soll. ABBAMANIA THE SHOW zelebriert dieses besondere Comeback mit der schillernden, einzigartigen und abba-tastischen „SUPER TROUPER-Tour 2022“, die die Zuschauer in Deutschland, Österreich und der Schweiz begeistern wird.

Gefeiert wird 2022 nicht nur das große Comeback, sondern auch das 50-jährige Jubiläum von ABBA. Seit 5 Jahrzehnten begeistert ABBA über Generationen hinweg und erlangte durch Hits wie Mamma Mia, SOS, Waterloo und Dancingqueen absoluten Kultstatus. Ein Grund mehr sich 2022 zusammen mit ABBAMANIA THE SHOW wieder in die glitzernde Blütezeit zurückzubegeben, in der mit Plateauschuhen, Fledermausärmeln und Stirnband die Welt regiert wurde. Mit allen großen Hits der erfolgreichsten Popband aller Zeiten und dem einen oder anderen neuen Song im Gepäck.

Aus Abba the Show ist aus namensrechtlichen Gründen ABBAMANIA THE SHOW geworden. Die riesigen Erfolge aus über einem Jahrzehnt haben die größte Abba-Tribute-Show der Welt inzwischen selbst zu einem Kapitel in der ABBAHistorie gemacht: Mit mehr als einer Million Zuschauer bei weltweiten Tourneen und Gastspielen.

www.abbamania-the-show.de

Veranstalter:

Semmel Concerts Veranstaltungsservice GmbH

Termin:

13.03.2022

Uhrzeit:

20:00 bis 22:00 Uhr

Ort:

Swiss Life Hall, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 8, 30169 Hannover
www.swisslife-hall.de

Infos:

http://www.abbamania-the-show.de/
 

 

 

  

  

Veranstaltung:

Thin Ice - Skandinavische Thrillerserie in der atemberaubenden Landschaft Grönlands - TV ONE

Thema:

Thin Ice - Skandinavische Thrillerserie 
Skandinavische Thrillerserie in der atemberaubenden Landschaft Grönlands. 
Hängt die Entführung eines Ölerkundungsschiffes mit den Verhandlungen um ein Klimaschutzabkommen für die Arktis zusammen? Während Verhandlungsführerin Elsa Engström um den Vertrag kämpft, nimmt Liv Hermanson vom schwedischen Geheimdienst den gefährlichen Kampf gegen die Entführer auf.
Regie: Guðjón Jónsson, Cecilie A. Mosli, Thale Persen; Drehbuch: Jóhann Ævar Grímsson, Birkir Blær Ingólfsson, Jónas Margeir Ingólfsson, Lena Endre, Søren Stærmose
Darsteller: Lena Endre, Bianca Kronlöf, Angunnguaq Larsen, Nukâka Coster-Waldau, Johannes Kuhnke, Alexander Karim, Iben Dorner, Nicolas Bro, Kimmernaq Kjeldsen, Julie Ella Eigaard, Michelle Glick, Christopher Wagelin, Tiffany Kronlöf, Hauk Heyerdahl, Tom Schacht, Kristofer Gummerus, Maria Ellingsen, Gudjon Ragnarsson, Qillannguaq Berthelsen, Nivi Pedersen, 
Thin Ice © ARD
Thin Ice © ARD
Folge 1: Entführung auf Grönland
Beim Treffen der Außenminister des Arktischen Rates auf Grönland soll ein Abkommen unterzeichnet werden, das Ölbohrungen in der Region stoppt. Mitten in den Verhandlungen wird ein Forschungsschiff angegriffen und seine Besatzung entführt. Mit an Bord war Viktor, ein Vertreter der schwedischen Delegation.
Folge 2: Eisbärenalarm 
Nervosität macht sich breit beim Arktischen Rat, nachdem ein Eisbär einen Fototermin jäh beendet und die Telegrafenmasten gesprengt werden. Gleichzeitig finden Liv, Viktors Ehefrau aus Schweden, und der grönländische Polizist Enok bei ihren Ermittlungen erste Hinweise auf die Entführer.
Folge 3: In Geiselhaft
Die entführte Crew wird in einer Hütte gefangen gehalten. Liv findet heraus, dass Russland in die Entführung verstrickt ist, während Enok selbst unter Verdacht gerät. Elsa versucht, die Grönländer für den Naturschutzvertrag zu gewinnen. Aber zeitgleich wird bekannt, dass ein riesiges Ölfeld entdeckt wurde.
Folge 4: Suche nach den Vermissten
Elsa steht nach einer Hetzkampagne kurz vor dem Scheitern ihres Vertrags. Während Liv und Enok durch die vereiste Landschaft nach Scoresbysund reisen, finden sie die Spuren der Entführten und schließlich sogar Leichen. Einer der beteiligten Entführer kann als Russe identifiziert werden.
Folge 5: Trauer um die Toten 
Zermürbt von der Hetzkampagne und erschüttert durch die Trauer um die Toten will Elsa ihr Amt als Ministerin und den Vertrag aufgeben. Die Empörung über Russland eint den Arktischen Rat. Bis plötzlich ein dänischer Soldat im Video einer Entführten auftaucht.
Folge 6: Bangen um Viktor 
Die Entführer drohen, Viktor umzubringen, sollte der Naturschutzvertrag für die Arktis unterschrieben werden. Elsa geht ein hohes Risiko ein, erreicht aber den Ausschluss Russlands aus dem Rat. Hinweise zu Russlands Unschuld führen Liv und Enok hoch in den Norden.
Folge 7: Entscheidung im Eis
Der schwedische Ölmagnat Berger erwirbt die Bohrrechte für die grönländische Ölquelle. Als eine frühere Verbindung Elsas zu ihm bekannt wird, steht nun Schweden am Pranger und wird von Russland bedroht. Liv und Enok kämpfen gegen die Entführer - und um ihr Leben.
Folge 8: Täter oder Opfer? 
Nach dem Tod des scheinbaren Täters wird der Öl-Deal annulliert und der Vertrag steht zur Unterschrift. Doch ein Angebot der USA verändert alles. Liv hilft Enok bei der Suche nach seiner Familie. Dabei stoßen sie auf einen brisanten Hinweis. Müssen sie die wahren Täter in den eigenen Reihen suchen?

Hinweis: In der ARD Mediathek auch in der Originalversion mit UT verfügbar.

Mehr Informationen

"Thin Ice" auf Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Thin_Ice_(Fernsehserie_2020)

Veranstalter:

TV ONE

Termin:

Fr 18.03. 23:00–23:40 1 Entführung auf Grönland
Fr 18.03. 23:40–00:25 2 Eisbärenalarm
Sa 19.03. 00:25–01:10 3 In Geiselhaft
Sa 19.03. 01:10–01:55 4 Konferenz vor dem Aus
Sa 19.03. 01:55–02:40 5 Trauer um die Opfer
Sa 19.03. 02:40–03:25 6 Bangen um Viktor
Sa 19.03. 03:25–04:05 7 Entscheidung im Eis
Sa 19.03. 04:05–04:50 8 Täter oder Opfer

Uhrzeit:

 

Ort:

TV ONE

Infos:

https://www.ardmediathek.de/

 

 

   

  

Veranstaltung:

Ostseereport - Leidenschaft Leuchtturm u.a. der schwedische Pater Noster - NDR TV 

Thema:

Ostseereport - Leidenschaft Leuchtturm
Sie sind maritimes Denkmal und moderne Technik. Viele Leuchttürme sind inzwischen zu Wahrzeichen geworden, die von Enthusiasten sorgsam gepflegt werden. Dennis Wilms besucht Menschen, in deren Leben die Jahrhunderte alten Bauwerke eine ganz besondere Rolle spielen. Er stellt einige der 27 Ostseeexemplare vor und begleitet Menschen, für die die ältesten Seezeichen der Menschheit zur Leidenschaft geworden sind.
Alt und neu in Travemünde
Die Reise beginnt am ältesten Leuchtturm Deutschlands, dem Leuchtturm Travemünde. Hier trifft Dennis Wilms Lars Fokuhl, den Leuchtturmbeauftragten des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts Ostsee. Zusammen erkunden sie den Turm, der schon im 14. Jahrhundert zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde. Heute ist er nicht mehr in Betrieb, aber im Inneren des 31 Meter hohen Bauwerks finden Besucher*innen ein kleines maritimes Museum. Zu sehen sind Modelle von Feuerschiffen, verschiedenen Seelaternen sowie ehemalige Lichtanlagen anderer Leuchttürme, die zum Bereich des WSA Ostsee, Lübeck zählen. Von der Aussichtsgalerie hat man einen wunderbaren Blick über große Fährschiffe und die Lübecker Bucht. Lars Fokuhl erzählt die Geschichte des Turms, erklärt, wozu es in Zeiten von GPS überhaupt noch Leuchttürme gibt, wann und wie sie eingeschaltet und gepflegt bzw. gewartet werden und wie die Navigation mithilfe der Feuer funktioniert.
Gleich daneben das Maritim Hotel, ein Hochhaus. Auf seinem Dach in über 114 Metern Höhe befindet sich Deutschlands höchstes Leuchtfeuer. Es ist das Feuer, das den alten Travemünder Leuchtturm heute ersetzt. Er wird vollautomatisch per Computer gesteuert. An schönen Tagen kann man von hier aus fast 50 Kilometer weit sehen. Das "Ostseereport"-Team erkundet den Lampenraum und erfährt, wie man eigentlich die Helligkeit von Leuchttürmen misst und was passiert, wenn das seit 1974 blinkende Feuer mal ausfällt und was es so besonders macht. Es ist nämlich das einzige Leuchtfeuer in Deutschland, das vom Wartungspersonal mit dem Fahrstuhl zu erreichen ist.

Pater Noster Modell © Wolfgang Sander 2012
Pater Noster Modell © Wolfgang Sander 2012
Pater Noster - Der luxuriöseste Leuchtturm Skandinaviens
Die Anfahrt zu Schwedens luxuriösestem Leuchtturm auf einer kleinen Insel kann im März sehr unwirtlich werden. Der Leuchtturm Pater Noster liegt verlassen auf der winzigen schwedischen Insel Hamneskär. Auf der gerade einmal 250 Meter langen und 120 Meter breiten Insel befindet sich das luxuriöseste Leuchtturm-Hotel Skandinaviens. Der 150 Jahre alte Leuchtturm bietet neun top ausgestattete Design-Zimmer mit Whirlpools für 500 Euro die Nacht! Die Anreise ist nur per Boot oder Helikopter möglich.
Die Saison beginnt für Besitzer Erik Nissen Johansen im März. Ein "Ostseereport"-Team begleitet den jungen Schweden, der seinen Gästen auch selbst gefangenen Fisch und Austern auftischt, bei den Vorbereitungen Anfang März, bevor die Gäste kommen. Vor der Saison gibt es einiges zu tun: die Badetonnen saisontauglich machen, die Boote für die Gäste wieder seefest machen, neues Personal einlernen.
Das Feuerschiff "Fehmarnbelt"
Es ist eines der Wahrzeichen von Lübeck: das Feuerschiff "Fehmarnbelt" am Hansekai. Als schwimmendes Seezeichen war es bis 1984 das letzte deutsche Feuerschiff auf der Ostsee. Inzwischen haben es sich Oliver Schmidt und der Verein Feuerschiff für Lübeck zur Aufgabe gemacht, dieses maritime Denkmal zu erhalten und zu pflegen. Kurz bevor das Schiff für fast ein Jahr aus dem Stadtbild verschwindet, bekommt der "Ostseereport" eine exklusive Führung durch das Schiff und erfährt mehr über seine bewegte Geschichte, die 1909 als Segelboot begann.
Leuchtturm Staberhuk - Kirchner auf Fehmarn
Auf Fehmarn gibt es einige Leuchttürme, einer davon ist besonders bekannt geworden. Dieser Leuchtturm ist untrennbar mit einem der wichtigsten deutschen Expressionisten verbunden, Ernst Ludwig Kirchner. Der Künstler ist ein paarmal auf Fehmarn gewesen, hat auf der Insel Urlaub gemacht und viel gemalt. Und immer wieder auch den Leuchtturm.
Der "Ostseereport" guckt sich diesen außergewöhnlichen Turm zusammen mit dem Fotografen Reinhard Scheiblich einmal genauer an. In den letzten 30 Jahren hat er alle Leuchttürme in Deutschland teilweise mehrfach fotografiert. Daraus sind diverse Bildbände entstanden, seine Leuchtturmbilder sind millionenfach auf Briefmarken gedruckt. Und sein Lieblingsleuchtturm ist der im Südosten von Fehmarn.
Die Tronickes aus Gettorf
Das Ehepaar Jürgen und Barbara Tronicke aus Gettorf ist auch durch ihre Leidenschaft zu Leuchttürmen verbunden. Alles fing damit an, dass Jürgen Tronicke Mitte der 1980er-Jahre ein Faible entwickelte, Leuchttürme zu fotografieren und Bilder der Bauwerke zu sammeln. Inzwischen sind aus seiner Passion fünf Bücher entstanden, darunter eines mit über 500 Seiten über Leuchttürme in Schottland. Jürgen Tronicke berichtet über seine vielen Reisen zu den Türmen weltweit und zeigt die interessantesten Fotos seiner spektakulärsten Exemplare. Sein Arbeitszimmer unter dem Dach mit Leuchtturmmodellen und alten Lampen und einer echten Leuchtturmwärteruniform ist seine Inspirationsquelle. Hier verbringt der ehemalige Vorsitzende der World Lighthouses Society viele Stunden, schreibt seine Bücher und plant seine Reisen.
Gemeinsam mit Barbara und Jürgen Tronicke macht der "Ostseereport" einen Abstecher zum Leuchtturm Falshöft, der Ort, an dem das Ehepaar geheiratet hat. Er besteht aus vorgefertigten gusseisernen Platten, die am Niederrhein gegossen und vor Ort montiert wurden. Im Inneren ist die interessante Bauweise gut zu sehen und zu erklären.
Zurück in Gettorf berichtet Jürgen Tronicke von seinem neuesten Projekt. Aktuell arbeitet er an einem Kinderbuch, das eine Freundin von ihm wunderschön illustriert. Protagonisten sind zwei Leuchtturmwärter. Und natürlich darf auch ein Abstecher zum schönsten Leuchtturm Kiels nicht fehlen: der Holtenauer Leuchtturm am Tiessenkai.
Die Seemannsmission Lübeck
Im Hafen sind die Crews der Schiffe oft Tausende Kilometer fern der Heimat. Um sie kümmern sich die Seemannsmissionen in den Häfen rund um die Welt. Ihre oft ehrenamtlich Mitarbeitenden sind sozusagen "Leuchttürme aus Fleisch und Blut". Der "Ostseereport" besucht die Deutsche Seemannsmission in Lübeck, stellt ihre Leiterin Bärbel Reichelt vor und begleitet sie einen Tag lang in ihrem Alltag. Das Prinzip und die Aufgaben der Missionen werden erklärt und es wird gezeigt, wie an Bord die Crews versorgt werden. Bärbel Reichelt hat einen guten Draht zu den Crews der Schiffe, kennt die Bedürfnisse an Bord. Sie hält oft Vorträge und kann sich keinen schöneren Job vorstellen.

Berichte und Reportagen aus den Staaten rund um die Ostsee präsentieren Udo Biss und Kristin Recke alle vier Wochen am Sonntag um 18.00 Uhr im “Ostsee Report” im NDR Fernsehen. Es geht nicht nur um Wirtschaft, Kultur und Politik in Skandinavien und den östlichen Anrainern, es gibt auch Porträts besonderer Menschen und Reisetipps. 

Veranstalter:

NDR

Termin:

Sonntag, 20. März 2022, 18:00 bis 18:45 Uhr
Montag, 21. März 2022, 01:55 bis 02:40 Uhr

Uhrzeit:

 

Ort:

NDR Fernsehen

Infos:

NDR Fernsehen
Rothenbaumchaussee 132, 20149 Hamburg
Tel. 00 49 (040) 4156 - 0. Fax 00 49 (040) 44 76 02, E-Mail: ndr@ndr.de

ostseereport_logo

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

GEGEBEN SIND - REUTERSWÄRD, FAHLSTRÖM, DUCHAMP - im Sprengel Museum 

Thema:

GEGEBEN SIND - REUTERSWÄRD, FAHLSTRÖM, DUCHAMP
Die Ausstellung „GEGEBEN SIND Reuterswärd, Fahlström, Duchamp“ bringt Werke der Künstler Carl Fredrik Reuterswärd, Öyvind Fahlström und Marcel Duchamp zusammen: Der selbstreflexive und spielerische Umgang der drei Künstler mit dem Kunstwerk und seiner Bedeutung, ihre methodischen Widersprüchlichkeiten und die radikale Offenheit ihres Werkbegriffs werden zum Impuls einer Versuchsanordnung, die Verbindungslinien zeichnet, Schnittmengen zu Tage fördert und übergreifende Konzepte, Spiel und Witz herausarbeitet. Das Sprengel Museum Hannover zeigt aus seiner Sammlung, mit einer Auswahl von Dauerleihgaben der Carl Fredrik Reuterswärd Art Foundation und mit bedeutenden internationalen Leihgaben aus Institutionen, Galerien und Privatbesitz eine umfangreiche Schau, die Reuterswärd, Fahlström und Duchamp erstmalig in dieser Form gemeinsam präsentiert.

DIE BASIS

Ausgangspunkt der Ausstellung ist die Neubetrachtung der Schenkung von Carl Fredrik Reuterswärd an das Sprengel Museum Hannover im Jahr 2013. Mit der Schenkung des Künstlers gelangten darüber hinaus Werke befreundeter Künstler*innen als Dauerleihgabe der Carl Fredrik Reuterswärd Art Foundation in die Sammlung des Sprengel Museum Hannover. Aus der Vielzahl der Zusammenhänge treten Fahlström und Duchamp exemplarisch in den Vordergrund und in Beziehung mit dem vielfältigen Œuvre Reuterswärds, dessen Werk voller Ironie, Sprachwitz und Anspielungen ist; etwa wenn er die Signatur Rembrandt van Rijns umdichtet in „Remembrandt f.“ oder den Bau des Kölner Doms mit dem Roulette-Spiel-Ausspruch „Rien ne va plus“ (1980) kommentiert.

GEGEBEN SIND

Die Geschichte der drei Künstler erzählt „GEGEBEN SIND Reuterswärd, Fahlström, Duchamp“. Die Ausstellung ist als Versuchsanordnung konzipiert, die die Verbindungslinien, die zwischen den Künstlern verlaufen, durch ihre Werke sichtbar macht. Installationen, Videos, Skulpturen und Gemälde sind ebenso Teil der über 160 Arbeiten umfassenden Schau wie Bücher, Gedichte und Dokumente. Den Auftakt machen Duchamps „Das Große Glas“ (1915–1923), Fahlströms variables Gemälde „Sitting…Six Months Later“ (1962) und Reuterswärds Plastik „Shall We Dance“ (1963). Raum Zwei vertieft die Verbindungen anhand historischer Dokumentationen – dazu gehören die legendäre Ausstellung „Rörelse i konsten“ im Moderna Museet Stockholm im Jahr 1961 und der gemeinsame Auftritt Fahlströms und Reuterswärds als stereotype Kunstexperten bei einer Ausstellungseröffnung ein Jahr zuvor.

Die Ausstellungsräume „Variation“, „Niemand“, „Business“, „Spiele“ und „Weltpolitik“ vertiefen die gemeinsamen Themen. Marcel Duchamps Beharren auf seiner These, Bedeutung sei eine Frage der Perspektive und Wahrnehmung, entwickeln Reuterswärd und Fahlström auf ihre je eigene Weise weiter. Die teils detailreichen und komplexen, teils plakativen Werke ironisieren Bekanntes, verändern Gewohntes und befragen Konventionen. Regeln, Strukturen und Systeme erscheinen im Spiel des Künstlerischen wandelbar. Indem die Kunstwerke die Erwartungshaltung formulieren, gelesen und dekodiert zu werden, ermächtigen sie den Besuchenden, Teil des Spiels zu werden.

HINTERGRUND

Für Reuterswärd und Fahlström spielt Marcel Duchamp eine zentrale Rolle im eigenen künstlerischen Werden und Schaffen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts definiert Duchamp das Kunstwerk als „readymade“ neu – als Objekt, das allein durch die Geste des Künstlers zum Kunstwerk wird. Dieses Konzept verändert die Kunstgeschichte. Duchamps Hauptwerk, das über drei Meter hohe Glasgemälde „La Mariée mise à nu par ses Célibataires, même“ (1915–1923) auch „Das Große Glas“ genannt, spielt darüber hinaus eine entscheidende Rolle für die moderne Kunst. Die originalgroße und autorisierte Nachbildung von „Das Große Glas“, die Ulf Linde zu Beginn der 1990er-Jahre in Schweden anfertigte, ist als Leihgabe des Moderna Museet Stockholm nun in Hannover zu sehen. Neben den „3 Stoppages étalon“ ((1913) 1964) als Leihgabe der Staatsgalerie Stuttgart und „From or by Marcel Duchamp or Rrose Sélavy“ (1935–1941), der sogenannten „Schachtel im Koffer“ aus der Sammlung des Sprengel Museum Hannover und weiteren Werken des Künstlers aus dem Besitz Reuterswärds sind zentrale Werke des Œuvres Duchamps in der Schau präsentiert.

Duchamps Arbeiten und seiner Person begegnen die jungen Schweden Öyvind Fahlström und Carl Fredrik Reuterswärd in der frühen Nachkriegszeit. Reuterswärd und Fahlström verbindet eine Vielzahl gemeinsamer Aktionen und Ausstellungen, die den Blick öffnen auf die wichtige schwedische Szene der 1950er- und 1960er-Jahre. Besonders ist, dass Duchamp in Schweden weniger als Begründer von Dadaismus oder Surrealismus, sondern vielmehr sein neuer Werkbegriff rezipiert wurde. Während Reuterswärd Motive Duchamps direkt in eigene Arbeiten aufnimmt wie etwa die „Siebe“ aus „Das Große Glas“, entwickelt Fahlström das Offene und Bewegliche des Kunstwerkes zu variablen Bildern weiter. Sein erstes variables Gemälde ist mit „Sitting…Six Months Later“ (1962), ebenfalls eine Leihgabe des Moderna Museet Stockholm, in der Ausstellung präsent.

BIOGRAFIEN

Marcel Duchamp (Blainville-Crevon, Frankreich 1887–1968 Neuilly-sur-Seine, Frankreich)
Marcel Duchamp zählt zu den wichtigsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Sein Hauptwerk „La Mariée mise à nu par ses Célibataires, même“ (oder „Das Große Glas“) (1915–23) überführt das kubistische Bild in ein abstraktes wie transparentes Diagramm. Es zeigt das mechanisch-funktionalisierte Verhältnis der Geschlechter zueinander. In dem französischen Titel ist der Vorname des Künstlers versteckt – ein erster Hinweis auf die ironische Selbstbetrachtung Duchamps.
Marcel Duchamp

Öyvind Fahlström (São Paulo, Brasilien 1928–1976 Stockholm, Schweden)
Öyvind Fahlström entwickelt in den 1950er- und 60er-Jahren ein visuelles System, das gelesen und enträtselt werden kann. Elemente aus Comics, Werbung und Zeitungen bereichern sein abstraktes Vokabular. Fahlström, der heute sowohl der Pop Art als auch der Konzeptkunst zugeordnet wird, ist besonders für seine variablen Kunstwerke bekannt, bei denen Teile des Werkes per Hand bewegt werden konnten.
Öyvind Fahlström

Carl Fredrik Reuterswärd (Stockholm, Schweden 1934–2016, Landskrona, Schweden)

© Wolfgang Sander - Malmö 2009
© Wolfgang Sander - Malmö 2009
Im postmodernen Duktus entstehen Gemälde, Installationen, Skulpturen und Grafiken, Filme und Happenings, mit denen Carl Fredrik Reuterswärd Wortwitz, schnellen Geist und spitze Zunge unter Beweis stellt. Als John Lennon 1980 erschossen wird, schafft Reuterswärd eine Ikone, die damals wie heute für den Frieden steht: Den Revolver mit verknotetem Lauf, der vor dem UN-Hauptquartier in New York installiert ist.
Carl Fredrik Reuterswärd

Die Ausstellung entsteht in Zusammenarbeit mit der Carl Fredrik Reuterswärd Art Foundation.
Kurator*innen: Thomas Millroth, Norbert Nobis, Carina Plath, Paula Schwerdtfeger
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog, 176 Seiten, zahlreiche Abildungen
Preis Sprengel Museum Hannover: 29,00 Euro, Buchhandelspreis: 39,80 Euro
Mehr Informationen

Eröffnung: Die Eröffnung findet unter den tagesaktuellen Coronaregeln statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Freitag, 25.3.22, 19.00 Uhr

Veranstalter:

Sprengel Museum Hannover

Termin:

Eröffnung: Freitag, 25.3.22, 19.00 Uhr
26.3. bis 26.6.22

Uhrzeit:

 

Ort:

Obere Sammlung - Sprengel Museum Hannover, Kurt-Schwitters-Platz, 30169 Hannover

Infos:

Sprengel Museum Hannover, Kurt-Schwitters-Platz, 30169 Hannover
Telefon: (0511) 168 - 4 38 75, Fax: (0511) 168 - 4 50 93
www.sprengel-museum.de

 

 

 

  

Veranstaltung:

Tove - Film über die Künstlerin Tove Jansson ("Mumins") - im Raschplatz-Kino

Thema:

Tove
Originaltitel: Tove
Finnland/Schweden 2020, 100 Min., 
Regie: Zaida Bergroth, Drehbuch: Eeva PutroR: Zaida Bergroth
mit: Alma Pöysti, Krista Kosonen, Shanti Roney, Joanna Haartti, Eeva Putro, Jakob Öhrman, Robert Enckell, Kajsa Ernst, Wilhelm Enckell, u.a.
Erstauff.-dt. Synchronfassung
Tove © salzgeber.de
Tove © salzgeber.de
Als die junge Künstlerin Tove Jansson 1945 in Helsinki die Mumins erfindet, steckt sie gerade mitten in einer Sinnkrise: Sie führt eine offene Beziehung mit dem linken Politiker Atos und ist wild verliebt in die aufregende Theaterregisseurin Vivica. Toves Vater, ein renommierter Bildhauer, blickt verächtlich auf ihre Arbeit. Und auch sie selbst würde lieber mit moderner Kunst reüssieren. Doch ausgerechnet ihre nebenbei gezeichneten Geschichten von den Trollwesen mit den Knollnasen werden von einer Zeitung in Serie gedruckt – und machen Tove in kurzer Zeit reich und berühmt. Doch ist das schon die Freiheit, nach der sie sich immer gesehnt hat?
In „Tove“ erzählt Regisseurin Zaida Bergroth vom aufregenden Leben der wohl bekanntesten Autorin und Zeichnerin Finnlands, deren bahnbrechendes Werk bereits Generationen von Kindern und Erwachsenen verzaubert hat. Berühmt geworden ist Tove Jansson (1914-2001) mit den „Mumin“-Büchern und -Comics, die weltweit in mehr als 40 Sprachen übersetzt wurden. Doch sie schrieb auch Romane für Erwachsene, war politische Illustratorin und Karikaturistin, malte und schuf Skulpturen. Eine komplexe Künstlerin und kreative Pionierin, die ein aufregendes Boheme-Leben zwischen Helsinki, Stockholm und Paris führte, überzeugte Pazifistin war und ganz selbstverständlich mit den Geschlechterrollen ihrer Zeit brach.
„Tove“ war in den finnischen Kinos ein riesiger Publikumshit und wurde von Finnland ins Oscar-Rennen geschickt. Ein Film über die Suche nach Identität, Liebe und Freiheit, der vom mythischen Geist der Mumins und ihrer fabelhaften Abenteuerwelt durchweht wird.
Mehr Informationen

"Tove" Webseite:
https://salzgeber.de/tove

"
Tove" auf polyfilm.at
https://www.polyfilm.at/film/tove/

"
Tove" auf Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Tove_(Film)

"
Tove" auf programmkino.de
https://www.programmkino.de/filmkritiken/tove/

"
Tove" auf film-rezensionen.de
https://www.film-rezensionen.de/2021/07/tove/

"
Tove" auf kino-zeit.de
https://www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer-streaming/tove-2020

"
Tove" auf YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=pw_JrV8HYHE

Tove Jansson
Tove Jansson (geb. 1914i; gest. 2001) war eine finnlandschwedische Schriftstellerin, Zeichnerin, Comicautorin, Graphikerin, Illustratorin und Malerin. Berühmt ist sie vor allem für die von ihr geschaffene Phantasiewelt der Mumintrolle, sie schrieb aber auch Literatur für Erwachsene. Ein besonderer Reiz ihres Werks ist das vielseitige Zusammenspiel von Bildern und Texten. 
Tove Jansson auf Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Tove_Jansson

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

MO 28.03. 18:30
DI 29.03. 18:30
DO 31.03. 18:00

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
Tel.: 0511/317802 (tägl. ab 14.00 Uhr)
WWW: www.kinoamraschplatz.de/

 

 

 

  

Veranstaltung:

Länder - Menschen - Abenteuer - Schwedens unbekanntes Herzland - Durch das Fjäll Richtung Norden - TV NDR

Thema:

Länder - Menschen - Abenteuer - Schwedens unbekanntes Herzland - Durch das Fjäll Richtung Norden
Rote Holzhäuser an malerischen Seen und Elche, die vorüberziehen, das allgemeine Bild von Schweden ist oft durch die touristischen Orte im Süden geprägt. Doch im Fjäll weiter nördlich, dem Berg- und Hügelland im Herzen Schwedens, zeigt das Land seine unberührte und wilde Seite. Hier, entlang der Grenze zu Norwegen, gibt es wahrscheinlich mehr Rentiere, Bären und Luchse als Einwohner. Das einsame Hinterland fernab der großen Städte hat seinen besonderen Reiz. Die Menschen, die hier leben, wollen mit keinem Ort der Welt tauschen. Denn das Fjäll bedeutet für sie Freiheit.
Das Jämtland ist die zweitgrößte Provinz Schwedens, aber dünn besiedelt. © Tatjana Reiff
Das Jämtland ist die zweitgrößte Provinz Schwedens, aber dünn besiedelt. 
© Tatjana Reiff
Post für die entlegensten Orte
Jeden Tag verbringt Linnea Andersson viele Stunden im Auto und genießt den Blick auf Schwedens Berge. Die 23-jährige Postbotin fährt Briefe, Pakete und Zeitungen in die entlegensten Orte. 300 Kilometer schafft sie jeden Tag. Job, aber auch Training: Nach Feierabend holt sie den Werkzeugkasten raus und schraubt mit Papa Jan-Ola in der Garage an alten Rennautos. In ihrer Familie sind die Wettfahrten mit den verbeulten Boliden schon eine Tradition. Und jetzt möchte Linnea die schnellste Postbotin werden. Zumindest auf der Rennstrecke.
In Schwedens Bergen muss man mit allem rechnen
Der Schwedische Touristenverein betreibt viele Wanderhütten. Die kleinste und höchstgelegene ist die Station Blåhammaren. Auf 1.086 Metern empfangen Alexandra Lundgren und ihr junges Team die Gäste. Die 34-Jährige hat die über 100 Jahre alte Hütte erst vor zwei Jahren übernommen und lernt hier oben jeden Tag zu improvisieren. Nebel, Stromausfall, Blitzeinschläge, in Schwedens Bergen muss man mit allem rechnen. Nur nicht mit Alltag.
Die Rentierzucht wird immer schwieriger
Der Zeitpunkt lässt sich nicht planen. Doch wenn die Sami ihre Rentierherden aus dem Fjäll in die Gatter im Tal treiben, ist das der Höhepunkt im Jahr. Die Tiere werden gezählt, markiert und gefangen. In Schweden leben rund 20.000 Samen, viele verdienen ihr Geld mit der Zucht. Doch die wird immer schwieriger. Schlechtes Wetter kann die Arbeit von mehreren Wochen zunichtemachen. Ein Sturm etwa kann die Herde in alle Himmelsrichtungen zerstreuen. Auch Bären und andere Raubtiere sind eine ständige Bedrohung. Viel schlimmer sei aber etwas anderes, sagt Toamma Dorra. In den 1970er-Jahren habe sein Sameby, seine Gemeinschaft von Rentierzüchtern, uralte Weideflächen in Norwegen verloren. Entschädigt wurden sie mit Land auf der schwedischen Seite, für das sie künftig zahlen sollen.
Kontrollierte Bären-Jagd
Rund 1.000 Braunbären leben in der Region. Sie sind seit 1927 streng geschützt, aber vermehren sich sehr stark. Nicht zuletzt für die Sami mit ihren frei umherziehenden Rentieren ein Problem. Kontrolliert darf deshalb auf Bären Jagd gemacht werden. Bert-Ivan Mattsson arbeitet seit über 20 Jahren als Ranger und bei der Jagdaufsicht. Für die Jagd gelten Regeln, die von Bert-Ivan überwacht werden. Wird ein Bär erlegt, muss der 63-jährige Schwede sofort gerufen werden. Denn er soll sicherstellen, dass in der Region nicht mehr Tiere erschossen werden, als bei der Lizenzjagd erlaubt ist.
Erfahrener Bergretter
Im Norden erreichen die schwedischen Berge dann schon fast alpines Niveau. Auf den 1.000 bis 2.000 Meter hohen Gipfeln ist jedenfalls jede Form von Kraxeln, Höhenwandern und Skifahren möglich, inklusive aller denkbaren Unfälle. Mattias Södern, unter der Woche bei einem Bauunternehmen beschäftigt, widmet seine Wochenenden der Bergrettung. Er musste dafür eine spezielle Ausbildung absolvieren. Denn wer hier zum Einsatz gerufen wird, braucht nicht nur Klettererfahrung, sondern sollte auch schwindelfrei sein. Oft hängt Mattias mit seiner Rettungstrage unter einem Helikopter hoch oben über den Baumwipfeln.
Mehr Informationen

Veranstalter:

TV NDR

Termin:

Donnerstag, 24. März 2022, 20:15 bis 21:00 Uhr
Samstag, 26. März 2022, 13:15 bis 14:00 Uhr

Uhrzeit:

 

Ort:

TV NDR

Infos:

https://www.ndr.de/fernsehen/

 

 

 

  

Veranstaltung:

David Lagercrantz mit seinem neuen Thriller „Der Mann aus dem Schatten“  in der Apostelkirche die Lesung leider fällt aus! 

Thema:

Lesung mit David Lagercrantz - Der Mann aus dem Schatten
Für diese Veranstaltung gilt die 2G PLUS – Regel.

David Lagercrantz mit seinem neuen Thriller „Der Mann aus dem Schatten“.
David Lagercrantz "Der Mann aus dem Schatten" © Heyne
David Lagercrantz "Der Mann aus dem Schatten"
Originaltitel: Obscuritas
Übersetzt von Susanne Dahmann, Hardcover mit Schutzumschlag, 496 Seiten, März 2022
EAN: 9783453273290
ISBN: 345327329X
Heyne Verlag
Der Abend wird von Margarete von Schwarzkopf moderiert und den deutschen Part liest Dietmar Wunder.

Nach dem Welterfolg der Millennium Reihe: Die neue Thrillerserie des schwedischen Bestsellerautors
Stockholm 2003: Ein Schiedsrichter der Fußballjugend wird erschlagen aufgefunden. Der Verdacht fällt sofort auf einen überengagierten Vater, doch es fehlen Beweise. Der neue Polizeichef holt daraufhin zwei Außenseiter ins Team: die junge Streifenpolizistin Micaela Vargas, die aus demselben Problemviertel wie der Verdächtige stammt, und den renommierten Psychologen Hans Rekke, ein brillanter Beobachter und Spezialist für Verhörtechniken. Rekke folgt bald einer ganz anderen Spur und gibt nicht nur Vargas Rätsel auf. Doch nur wenn beide an einem Strang ziehen, haben sie eine Chance gegen übermächtige Gegner. Denn dieser Fall ist weit größer, als anfangs angenommen.

David Lagercrantz © Kajsa Göransson
David Lagercrantz 
© Kajsa Göransson
David Lagercrantz, 1962 geboren, ist ein anerkannter schwedischer Autor und Journalist, der dokumentargeschichtliche Romane und Biografien über schwedische Erfinder und andere gesellschaftliche Größen verfasst hat. Er debütierte als Autor mit dem internationalen Bestseller "Allein auf dem Everest", bevor er sich der Belletristik zugewandt hat. „Der Sündenfall von Wilmslow“ wurde von der schwedischen Kritik überschwänglich aufgenommen worden. Deutschen Lesern ist Lagercrantz durch die Biografie „Ich bin Zlatan“ ein Begriff. 2013 wurde er vom schwedischen Originalverlag und Stieg Larssons Familie ausgewählt, die Folgeromane der Millennium-Reihe zu schreiben. 
Für seine neue Krimiserie hat er ein neues geniales Ermittler-Duo geschaffen, Rekke und Vargas.
David Lagercrantz ist verheiratet und lebt in Stockholm.

David Lagercrantz Webseite
davidlagercrantz.se
David Lagercrantz auf Facebook
https://www.facebook.com/lagercrantzdavid/
David Lagercrantz auf Wikipedia

de.wikipedia.org/wiki/David_Lagercrantz
David Lagercrantz beim Verlag Penguin-RandomHouse

www.penguinrandomhouse.de/Autor/David-Lagercrantz/p57565.rhd
David Lagercrantz beim Piper Verlag

www.piper.de/autoren/david-lagercrantz-3730


Margarete von Schwarzkopf © Wolfgang Sander Dietmar Wunder © www.dietmar-wunder.de

Margarete von Schwarzkopf
© Wolfgang Sander

Dietmar Wunder 
© www.dietmar-wunder.de

Dietmar Wunder, Jahrgang 1965, ist ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Hörspielsprecher und Synchronregisseur. Bekannt ist er vor allem als deutsche Feststimme von Adam Sandler, Cuba Gooding Jr. und seit Casino Royale von Daniel Craig. Zudem synchronisiert er auch regelmäßig Don Cheadle und Sam Rockwell. 
Dietmar Wunder - die Stimme von Bond..., James Bond: Eine Stimme, die sich so perfekt auf Daniel Craigs Stimmbänder zu legen scheint, dass man glatt dessen englische Herkunft anzweifeln könnte. Dietmar Wunder ist unter den deutschen Synchronsprechern so etwas wie der Robert de Niro seiner Zunft. Besessen davon, Charaktere bis in die tiefsten Tiefen auszuloten, um ihnen eine authentische Stimme zu schenken. Angemessen, akzentuiert, nuancenreich und immer auf den Punkt.
Dietmar Wunder Webseite
https://www.dietmar-wunder.de/
Dietmar Wunder auf Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Dietmar_Wunder

Margarete von Schwarzkopf ist eine deutsche Journalistin, Autorin, Redakteurin und Moderatorin. Beim NDR 1 Hörfunk betreute sie unter anderem lange Jahre die eigene wöchentliche Literatursendung "Bücherwelt". 
Margarete von Schwarzkopf auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Margarete_von_Schwarzkopf

Ihr Kostenbeitrag € 15,-

Mehr zur Millenium Trilogie:
Stieg Larsson Webseite

stieglarsson.com
Stieg Larsson auf Wikipedia

de.wikipedia.org/wiki/Stieg_Larsson
"So viel Leid, so viel Zorn" auf Spiegel online
www.spiegel.de/kultur/literatur/millennium-fortsetzung-so-viel-leid-...

Wichtige Information rund um die Maßnahmen im Kampf gegen Covid-19
Da wir heute noch nicht wissen können, was morgen auf uns zu kommt,
informieren Sie sich bitte kurzfristig vor Ihrem Besuch auf unserer Homepage
über die aktuellen Hygienemaßnahmen.
Mehr Informationen

Veranstalter:

Buchhandlung Leuenhagen & Paris

Termin:

29.03.2022 (Di)

Uhrzeit:

Beginn: 19.30 Uhr

Ort:

Apostelkirche, An der Apostelkirche, 30161 Hannover 

Infos:

Buchhandlung Leuenhagen & Paris, Lister Meile 39, 30161 Hannover
Telefon: 0511-31 30 55 (Zentrale), Telefax: 0511-31 30 10
E-Mail: leuenhagen-paris@t-online.de
WWW: http://www.leuenhagen-paris.de
   
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Das Ereignis -FIN/S 2021 - im Raschplatz-Kino

Thema:

Das Ereignis
FIN/S 2021, 100 Min., FSK 12 J.
Originaltitel: L’évènement, Internationaler Titel: Happening
Regie: Audrey Diwan
Darsteller: Anamaria Vartolomei, Kacey Mottet Klein, Luàna Bajrami, Louise Orry-Diquero, Pio Marmaï, Sandrine Bonnaire, Anna Mouglalis
Das Ereignis © Prokino
Das Ereignis © Prokino
Ausgezeichnet mit dem GOLDENEN LÖWEN als Bester Film bei den Filmfestspielen von Venedig!
Aufwühlend, aktuell, stark!
Audrey Diwans Verfilmung des gleichnamigen autobiografischen Bestsellers von Annie Ernaux.
Frankreich, 1963. Anne (Anamaria Vartolomei), eine vielversprechende Studentin, wird schwanger. Sie entscheidet sich für eine Abtreibung, da sie zu allem bereit ist, um über ihren Körper und ihre Zukunft allein zu bestimmen. Sie begibt sich auf einen Wettlauf gegen die Zeit und widersetzt sich dem Gesetz. Die Prüfungen rücken näher und ihr Bauch wird immer runder.
"Stark, ergreifend, hochpolitisch ..." Télérama
"Sieg des weiblichen Blicks“ Der Spiegel
"Ein Statement der Selbstbestimmung und Emanzipation." Deutschlandfunk Kultur
„Ein engagierter feministischer film“ TAZ
Mehr Informationen

"Das Ereignis" Webseite:
http://www.dasereignis-derfilm.de/

"
Das Ereignis" auf YouTube
https://www.youtube-nocookie.com/embed/QfRnHvGF6BQ?rel=0&showinfo=0

"
Das Ereignis" auf kino-zeit.de
https://www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer-streaming/das-ereignis-2021
"
Das Ereignis" auf Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Ereignis_(Film)

"
Das Ereignis" auf film-rezensionen.de
https://www.film-rezensionen.de/2022/03/das-ereignis/
"
Das Ereignis" auf filmdienst.de
https://www.filmdienst.de/film/details/617664/das-ereignis

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

DO 31.03. 14:00 18:30

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
Tel.: 0511/317802 (tägl. ab 14.00 Uhr)
WWW: www.kinoamraschplatz.de/

 

 

 

 

April 2022

 

 
 

Mai 2022

 

 

 

 

 

 

Juni 2022

 

 

 

 

Juli 2022

 

 

 

 

August 2022

 

 
 

September 2022

 

 

 

 

Oktober 2022

 

 
 

November 2022

 

 

 

 

Dezember 2022

 

 

 

 

 




[ Home | Anfang | Impressum ]

© copyright Wolfgang Sander  Webmaster@Schweden-in-Hannover.de   letzte Änderung: 27.04.2021